Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa Dez 16, 2017 4:52 pm



Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Kinofilm: John Christophers Kommentar zum Film - (von Micha-El) 
Autor Nachricht
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Hi Micha-El!

Ich hoffe, du bist mir jetzt nicht böse, aber ich MUSS unbedingt deine Nachricht, die du aktuell auf deine Hauptseite eingebaut hast, hier für alle Fans nochmal freigeben, denn das sollte keinem entgegen:

Auf Anfrage meinerseits, was er über das Projekt weiß, äusserte sich John Christopher folgendermassen:

Very little -- Disney are not communicative, at any rate with me. But they do seem to have finally found a director, Gregor Jordan, whose track record (inc. Buffalo Soldiers) looks good. And he's also rewriting the screenplay, thank God. A Google alert this morning tells me there's a projected release date for 2005. I'm not holding my breath.
Es bleibt auf jeden Fall spannend...


Dass heisst doch, das Chrisopher mit Gregor Jordan einverstanden ist und ihn sogar sehr lobt und ganz begeistert von ihm zu sein scheint.
Auch dass das Projekt jetzt ins Rollen kommt und produktions-mässig Fortschritte macht (hört sich an, als ob Don Murphy in der "Pre-Produktions-Phase" schon übergegangen sein könnte)

Ist jetzt mit "projected release for 2005" die Dreharbeiten gemeint?
Oder meinte er jetzt den Kinostart-Termin, der aber eigentlich für 2006 angesetzt ist? :?:

@Micha-El
Hat dir wirklich Samuel Youd auf eine Mail von dir geantwortet? Oder wurde das Vermittelt? Bist du mit ihm inzwischen im regelmässigen Kontakt? :?:
(wäre ja Klasse, so hätten jetzt ein paar Fans Kontakte zu bestimmten Personen betreffend der Tripods! Schauspieler, Ken Freeman, Buch-Autor )




Edited By Eloise on 1106826355

_________________
Tripodische Grüsse


Do Jan 27, 2005 1:41 pm
Profil YIM
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2628
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Eine großartige Sache wäre das.

Kontakt zu den Beteiligten der damaligen Serie und den am Ursprung der Sache beteiligten!




Edited By LouisdeFuines on 1106841994


Do Jan 27, 2005 2:01 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Ja, es ist wohl Glück, das es einen Jim Baker gibt bzw. das er sich so einsetzt (obwohl es um seine Film-Vergangenheit) geht und er selbst im Internet aktiv ist und wohl gute Kontakte pflegen kann (vor allem auch unter den englischsprachigen Menschen! :-D )

_________________
Tripodische Grüsse


Do Jan 27, 2005 2:22 pm
Profil YIM
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Mal ne kleine Rüge an alle Fans:
ich sag jetzt mal nicht, wie ich an dieses Statement gekommen bin, aber es ist wirklich nix besonderes.

Nur soviel meinerseits: ich bin selbst Schreibender, und ich finde, aus den zitierten Zeilen spricht extrem viel Frust. Und als eben jener Schreibender (übrigens durch den Meister himself in der Jugend wie bekloppt beeinflusst) hoffe ich natürlich mal , meinen Beitrag (in Form von Film, Hörbuch... sonstwas) noch leisten zu dürfen.
So.

Und nun die total schwere Quizfrage: wie bin ich an ein ein Statement von John Christopher gekommen? denkdenkdenk...

Missversteht das nicht als Arroganz, ich hab einfach nur keinen Bock, mir von irgendwelchen 08/15-Interessierten erzählen zu lassen, was die TRIPODS sind.
Ich muss nicht bei Ebay mitsteigern, um Devotionalien zu ergattern. Ich hab das damals gemacht, als kleiner blöder Penner. Ich hab Fahrräder geputzt, um mir eine mies übersetzte ARENA-Ausgabe der "Dreibeinigen Monster" (würg) zu kaufen. Ich habe damals schon sorgsam jeden verfluchten HÖRZU-Fetzen gesammelt (die hab ich immer noch). Und ich habe schon damals davon geträumt, die Dreibeiner zu verfilmen...
Ich will keinen Respekt, ich will nur Nachdenken: warum ist es nicht schwer John Christopher zu einem Statement zu bewegen?

Ich gebe euch einen kleinen Tip: JC lebt und er ist ein Mensch, denn ich um seine Agilität in diesem Alter mehr als beneide. Er ist derjenige, der uns einen Traum gab...




Edited By Micha-El on 1107069997

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


So Jan 30, 2005 9:20 am
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2628
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
<-- muss dumm sein, der er weiß immer noch nicht wie der Herr über mir an den Kontakt gekommen ist.

Gemeinsam haben wohl beide nicht die Fahrräder geputzt ;)


So Jan 30, 2005 10:42 am
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
@Micha-El

Klar, einen Brief kann wohl jeder (auch heute noch) schreiben *g*
Schliesslich ist ja auch bekannt, wo er wohnt (im Prinzip).
U.a. hat er ja auch seine eigene "vor der Haustüre" als Landschafts-Lektüre für die Buch-Story verwendet.

Nur leider ist uns irgendwie im Jahr 2000/2001 immer wieder - durch angeblich einen guten englischen Kontakt - immer wieder "mitgeteilt worden", dass Herr Samuel Youd keinen Kontakt wünsche!
Auch als der Arena Verlag ihn DIREKT Anfang 2001 anschrieb, um sein Einverständnis für eine erneute Neuauflage des Buches zu bekommen, bekam man nur als Rück-Antwort eine kurze knappe Antwort: "Kein Interesse. Gebe mein OK nicht raus."
Das hörte sich leider sehr enttäuschend für uns DEUTSCHE FANS an!
Seither herrschte leider Kontakt-Stille und wir glaubten wohl nicht mehr so recht dran, das Deutsche Fans direkt bei Samuel Youd "kontaktieren dürften" (bzw. das er wohl nicht viel von Deutschland hielt und es für ihn wohl nicht ins Gewicht viel, auf ein Fan-Land zu verzichten)!

Mag sein, dass du es in einem irgendwie liebenswerten oder förmlichen Brief geschafft hast, ihn zu überzeugen, so dass er sogar mal bereit willig war, zu antworten.
Das ist doch schonmal ein Fortschritt!
Leider hat wohl nicht jeder die Gabe, und ist des englischen so mächtig, und kann so auf eine "berühmte Person Eindruck zu gewinnen", das dieserjenige auch tatsächlich zurückschreibt und sich meldet.

Ansonsten verstehe ich aber leider überhaupt nichts von dem was du, Micha-El, so "beschreiben wolltest". Ganz zu schweigen, was du mit Film, Hörbücher oder auch Ebay "sagen willst". :?:

Natürlich sind wir dir sehr dankbar und freuen uns, dass du seit deiner Kindheit ebenfalls ein sehr "intensiver" Fan der Serie und der Bücher von J.C. bist!




Edited By Eloise on 1107119467

_________________
Tripodische Grüsse


So Jan 30, 2005 11:06 pm
Profil YIM
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Ach, ich war nur n bisserl angenervt. Um mal eins klarzustellen: ich drücke mich oft ruppig aus, das ist aber keineswegs böse gemeint 8)

Und mein Englisch ist unter aller Sau. Und Herr Youd ein auskunftsfreudiger Mensch. Und ich habe keinen Brief geschrieben.. neinnein.
Ich vermute mal eher, das Arena entweder kein eigenes Interesse an einer Neuveröffentlichung hatte oder J.C. nicht mit deren Arbeit zufrieden war, was ich durchaus nachvollziehen kann.

Aber ich glaube, ich konfrontiere ihn mal mit den Gerüchten, das er von Deutschland nicht allzuviel hält... Dabinichabermalgespannt...

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Di Feb 01, 2005 6:20 am
Profil Website besuchen
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Micha-El hat geschrieben:
Ach, ich war nur n bisserl angenervt. Um mal eins klarzustellen: ich drücke mich oft ruppig aus, das ist aber keineswegs böse gemeint 8)

Und mein Englisch ist unter aller Sau. Und Herr Youd ein auskunftsfreudiger Mensch. Und ich habe keinen Brief geschrieben.. neinnein.
Ich vermute mal eher, das Arena entweder kein eigenes Interesse an einer Neuveröffentlichung hatte oder J.C. nicht mit deren Arbeit zufrieden war, was ich durchaus nachvollziehen kann.

Aber ich glaube, ich konfrontiere ihn mal mit den Gerüchten, das er von Deutschland nicht allzuviel hält... Dabinichabermalgespannt...

Hö?
Sag das blos nicht Samuel Youd ;-) Das war eine irgendwie eine Schlussfolgerung darauf, dass er das Einverständnis zur NEU-VERÖFFENTLICHUNG des BUCHES abgelehnt hat!
Wieso sollte er denn nu plötzlich was dagegen haben?
Die deutschen Buch-Fassungen kamen ja schon in mehreren verschiedenen Auflagen heraus, und Samuel Youd hatte nie Veto dagegen eingelegt gehabt!
Ich frage mich daher, warum er dann einer erneuten Wieder-Veröffentlichung einer deutschen Fassung nicht zugestimmt hat? :?:
(damals war man mit den Planungen + Vorbereitungen fertig, und man wartete nur noch auf sein Einverständnis!)
Das könntest du ihn mal per Telefon oder Mail dann fragen!!!!!

Schön, dass ihr im regen Kontakt seit!

Klar, jeder drückt sich nicht gerade immer sagen wir mal "rücksichtsvoll und verständnisvoll" aus.
Auch ich habe ja eine direkte und harte Art an mir, mich auszudrücken, gelle! ;-)
Wobei ich nur eine Diskussion versuche damit in Gang zu bringen (was ja leider selten von Erfolg gekrönt ist, aber was soll's)




Edited By Eloise on 1107273367

_________________
Tripodische Grüsse


Di Feb 01, 2005 5:54 pm
Profil YIM
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Das Problem ist vermutlich, das Arena generell wenig engagiert bei Übersetzungen ist. Vermutlich soll eine Neuauflage in der alten Übersetzung erfolgen und das ist Schmarrn.
Das ist aber nicht nur bei den Büchern von J.C. der Fall. Ein anderer Verlag wäre echt besser....

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Mi Feb 02, 2005 8:54 am
Profil Website besuchen
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Micha-El hat geschrieben:
Das Problem ist vermutlich, das Arena generell wenig engagiert bei Übersetzungen ist. Vermutlich soll eine Neuauflage in der alten Übersetzung erfolgen und das ist Schmarrn.
Das ist aber nicht nur bei den Büchern von J.C. der Fall. Ein anderer Verlag wäre echt besser....

Übersetzungen?
Wieso sollte das Buch neu überarbeitet werden?
Von der Grundstruktur-Story wird/ist doch hoffentlich nichts an der Story abzuändern?
Oder geht es nur um die neue Rechtschreibung?

Ich weiss, Menschen mit Perfektionismus haben wohl etwas an der deutschen Übersetzungs-Gramatik auszusetzen. Ich glaube, da wurde mal irgendwann mal erwähnt. Indem man das Buch Satz/Absatz für Satz/Absatz versucht hat, auseinander zu nehmen, zumindest Abschnittsweise.
So schlimm finde ich das nun nicht, dass man dafür ein komplett neues Buch "neu-schreiben + pressen" müsste (obwohl, das ist schnell gemacht durch einen Lektor und eine Schreibkraft *g* , das kann auch der Arena-Verlag)
Ich denke daher nicht, das es darum geht, "Satz-Verbesserungen" durch bessere Ausdrücke zu ersetzen und dann nochmal ausdrucken und pressen zu lassen. Das wäre schnell erledigt innerhalb weniger Tage.

Und ich denke nicht, das John Christopher oberhaupt die deutsche Übersetzung kennt bzw. eh nicht lesen kann, da er bestimmt kein deutsch gelernt hat. Daran kann es nicht gelegen haben, WARUM er sein Einverständnis nicht gab!?
An den Kosten glaube ich auch nicht, die Buch-Rechte waren damals noch zahlbar, da hätte man sich noch kostenmässig einigen können.

@Micha-El
Du kannst gerne nach den Gründen/Bedingung fragen, was Samuel Youd für eine Voraussetzung wollte, damit er eine NEU-Veröffentlichung zugestimmt hätte.
Und ob er jetzt dazu bereit wäre, wenn ein Kinofilm kommt?

_________________
Tripodische Grüsse


Mi Feb 02, 2005 4:47 pm
Profil YIM
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 22, 2005 11:32 pm
Beiträge: 548
Beitrag 
@ Micha-El
Zitat:
Aber ich glaube, ich konfrontiere ihn mal mit den Gerüchten, das er von Deutschland nicht allzuviel hält... Dabinichabermalgespannt...

Hast Du nicht zufällig schon getan? Würd mich ja schon auch interessieren. O.O

Wegen Neu-Übersetzung/-Auflage gibt´s auch nix Neues, oder? Hab mal so unauffällig gekuckt, für wieviel die Bücher so im Moment vercheckt werden. Oh, Oh.... *schluck* O.O O.O O.O




Edited By Madame Vichot on 1112647385

_________________
"Sometimes I dream, Will!
I dream of that time before the Tripods!
When men and women were masters of their fate...!
[...]
...do not underestimate the peace of mind, Will!
I shall never have that entirely." *sigh*


Mo Apr 04, 2005 10:37 pm
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2628
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Soweit mit bekannt, gibt es derzeit keine Neuauflage.

Selbst Büchereien müssen zum Teil das Buch aus der "Valahei" anfordern, wenn man darum bittet.

Und ich werde bestimmt keine 90,- € für das Buch ausgeben. :?


Di Apr 05, 2005 12:26 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 19, 2004 11:28 pm
Beiträge: 980
Wohnort: Schwabenland
Beitrag 
Ich hatte Glück und eines für um die 30 Euros bekommen, im deutschen!O.O

_________________
Bild
Wills Putze


Di Apr 05, 2005 4:07 pm
Profil
Ich bin der Weihe entkommen
Ich bin der Weihe entkommen

Registriert: So Apr 03, 2005 3:10 pm
Beiträge: 50
Beitrag 
So schlecht scheint er ja von den Deutschen nicht zu denken, schließlich ist eine Schlüsselfigur ein Deutscher und ein Teil der Geschichte spielt in Deutschland, auch wenn die Bewohner nicht gerade gut dabei weg kommen. Das hatte mich zunächst auch etwas gestört, aber das Ende hat mich dann wieder mit dem Autor versöhnt.

Interessant wäre eine Fortsetzung der Geschichte!
Wie die drei versuchen, die Gesellschaft wieder aufzubauen bzw. etwas neues zu erschaffen ... eine Weltregierung. Vielleicht kommen sie ja auch wieder und damit ein neuer Konflikt, mit neuen Möglichkeiten (z.B. mit den Waffen der Dreibeiner) und ganz zum Schluß ein Frieden oder zumindest ein Waffenstillstand.

Wenn Samuel tatsächlich noch so fit ist, wäre das doch bestimmt reizvoll und falls ihm die Ideen ausgehen ... ich habe mehr als genug ... nur kein Talent fürs schreiben!


Di Apr 05, 2005 4:59 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2628
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Ich denke, dass Youd eindeutig im letzten Kapitel deutlich gemacht hat, dass eine "Weltregierung" nicht zu Stande gekommen wäre.

Selbst unmittelbar nach der Besatzung der Trionier stritten sich die einzelnen Völker ja bereits sehr schnell. :(


Di Apr 05, 2005 5:53 pm
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de