Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo Dez 18, 2017 6:33 pm



Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
 Aktuelles zum Film? 
Autor Nachricht
Beitrag 
[color=#00CC33]Hiho,
schön dass das Forum wieder geht. Zu meiner frage: weiß einer wie es momentan um den Film steht, laufen eventuell schon dreharbeiten, was weiß man vom Regisseur usw?

Ich halts echt net mehr aus mit der Warterei, darum meldet bitte was positives!
[/color]


So Okt 22, 2006 10:01 pm
Online
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9567
Wohnort: Hechingen
Beitrag 
es gibt nichts neues. vll neue gerüchte, aber dafür sind andere zuständig ;-)

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Mo Okt 23, 2006 10:29 am
Profil Website besuchen
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Hallo!

Ich hab aber News - direkt vom Produzeten Don Murphy:

Als ich also neulich bei imdb.com vorbeischaute, sah ich neues Update-Datum mit dem 21. September 2006.
Leider hatte das nach wirklichen offiziellen News nichts zu sagen, weil NUR kleines allgemeine Updates wie Links und Kommentare eingefügt wurden.

Tja, es gibt gute und schlechte Neuigkeiten:

1. Es gibt einen neuen Regisseur: ALEX PRYAS (I, Robot, 2003)

2. Neues STUDIO-Zuständigkeit: PARAMOUNT !!!!

--->Warum Disney das Projekt abgab?
Lt. Don Murphy: "Man hat das Projekt dort aufgegeben"
(wohl wei schon viel zu viele Projekte über Jahre hinaus in der Planungs-Mache sind sowohl bei Disney selbst als auch bei Touchstone Pictures)

Was die Rechte betrifft?
--->Angeblich einfach das Projekt weitergereicht und weitergegeben - über Alex Preyas - der für Paramount arbeitet
Allerdings frage ich auch nach den DVD-Serien-Rechte. HIerauf bekam ich leider keine Antwort.
Denn Disney hat doch alle Rechte aufgekauft.... hm...

3. Das Drehbuch ist OUT!

---->Ehemals angekündigter Regiseur- und Drehbuch-Autor Gregor Jordan hat das Drehbuch aufgegeben und ist somit gesamt zurückgetreten.

Die grösste Schwierigkeit ist also, ein gutes storymässiges anspuchsvolles Drehbuch hinzubekommen.
Damit war Gregor Jordan aber selbst mit seinem Versuch nicht zufrieden. Anscheinend kam er nicht weiter und hat es dann einfach aufgegeben und an Don Murphy zurückgegeben.

4. Nun will Paramount selbst ein eigenes Drehbuch schreiben!

--->Hören wir da nicht was klingeln?

Ja, "Krieg der Welten" - und das Interesse ist scheinbar doch noch geblieben, denn Paramount hat mitgekriegt, das bei "The Tripods" es sich um eine weitere Story um die Tripods handeln könnte ....

Vielleicht erleben wir hier doch noch sowas wie ein Art "Werbung"

.... Spielberg hats vorgemacht ... die Tripods haben überlebt ... es geht weiter ..... fortsetzung folgt ... bald in den Kinos ....

Mit diesem Aufhänger und der Erwähnung des Markennamens Spielberg verspricht man sich jetzt anscheinend doch noch was.

Wir wissen ja: Gerüchte über eine Art Fortsetzung: "Krieg der Welten 2" gab es ja bekanntlich auch schon (siehe www.bereitsgesehen.de - eigener Thread dort "nicht mehr kommende Filme")

2007 - ist also nicht mehr aktuell.

Es heisst leider weiterhin abwarten. Bei Paramount hab ich allerdings mehr Chancen auf News.

Hoffen wir, das man bald endlich mal ein Drehbuch zustande bekommt.

Dem Kinofilm steht also eigentlich immer nur seit Jahren quasi Schwierigkeiten mit dem Drehbuch im Wege!

Und wie könnten dann die Tripods aussehen, wenn Paramount dahinter-steht?




Edited By Eloise on 1161641090

_________________
Tripodische Grüsse


Mo Okt 23, 2006 11:56 pm
Profil YIM
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2630
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Wenn ein ordentliches Drehbuch geschrieben werden soll, lässt das ja hoffen, dass nicht wieder so eine 08/15-Gülle dabei rauskommt.


Di Okt 24, 2006 4:24 pm
Profil
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe

Registriert: Mo Jul 10, 2006 7:40 pm
Beiträge: 32
Beitrag 
Tja die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt aber ich glaube eher nicht dass das noch was wird mit dem Film :( :( :( , hatte mich schon so gefreut.


Mi Okt 25, 2006 9:59 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2630
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Ja, wir auch. :(


Mi Okt 25, 2006 10:00 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Wieso habt ihr euch erst so gefreut - bis jetzt?
Und plötzlich glaubt ihr überhaupt nicht mehr dran?

@mr.shinaski

Wieso dachtest du, dass es jetzt eigentlich in die Planungs-Phase und sogar in Dreharbeiten gehen könnte?
*gruebel*

Ich weiss und vertraue auch weiterhin darauf:

Don Murphy's Traum + auch eines seiner Berufs-Ziele = "The Tripods" ins Kino zu bringen!

Weil auch er seit seiner Kindheit ein Fan der Bücher als auch der Serie ist - und auch daraus sein Ziel entwickelte, in die Film-Branche zu gehen.

Als Produzent hält er auch weiterhin fest daran an diesem Ziel!

Denn sofort nachdem Gregor Jordan das Handtuch warf, kümmerte er sich um einen neuen Regisseur.
Dieser ist mit "Drive" (2008) und anderen Projekten hatt eer schon öfters mit Paramount zusammengearbeitet.
Alex Proyas hat dann alles weitere mit Paramount in die Hand genommen.

Wie gesaggt, Don Murphy hat die Rechte über Alex Proyas an Paramount weitergegeben.
Diese (Paramount) hat das Projekt nicht abgelehnt, sonder scheint sehr interessiert zu sein.
Lt. Don Murphy will Paramount sich auch um ein neues Script kümmern!
D. h. bzw. sieht doch ganz danach aus, als ob Paramount sich wirklich im Hintergrund an "The Tripods" arbeiten würde.

Auch wenn meine Informationen eher "inoffiziell" sein mögen!

Don Murphy gibt nicht auf und bleibt ständig am Ball.
Auch wenn er derzeitig mit "The Transformers" noch beschäftigt ist.
Im Hintergrund passiert viel, was NICHT immer offiziell "bestätigt" wird.
Klar möchte man als interessierter Fan gerne an diesen "Hintergrund-Stands-Berichten" teilhaben, damit man überhaupt weiss, das sich was tut, und das somit die Hoffnung aufrecht bleibt und man weiter hoffen kann.
Wenn natürlich keine Info "durchdringt" (egal auf welcher Weise), weil ja die wenigstens "HIntergrund-Planungs-Arbeiten" nach aussen dringen, und eben man von diesen jahrelang nichts hört, kann man ntürlich den GLAUBEN DARAN VERLIEREN! Naja.

_________________
Tripodische Grüsse


Mi Okt 25, 2006 11:16 pm
Profil YIM
Beitrag 
Hallo,

interessant das zu lesen.
Ehrlich gesagt wundert es mich nicht - weder das Thema noch Drehbuch oder der Film an sich würden zu Disney passen, ohne die Story massiv zu ändern.

Der Denkfehler ist einfach: Die Dreibeiner sind kein Sci-Fi, zumindest nicht primär. Die Handlung lebt nicht von Effekten, Raumschiffen oder sonstigem reißerischen Zeug das sich als Billig-Action-Spektakel vermarkten ließe.
Wahr ist: es ist eine Endzeit-Trilogie über Freiheit und den Sinn von Rebellion und stellt zwischenmenschliche Interaktion in den Vordergrund, vor dem Hintergrund von totaler Unterdrückung.

Wer die Handlung mißversteht und daraus einen Film machen will, muß zwangsläufig endlos viele Action-Szenen einbauen die es so im Buch nicht gibt.
Bereits der Drehbuchautor der Serie hatte das erkannt und zahlreiche Kniffe eingeführt, die das ganze "fernsehtauglicher" machen - angefangen bei Kleinigkeiten (Ozymandias "überfällt" Will statt ihn anzusprechen, es gibt eine Verfolgung bei der Flucht aus dem Dorf, Ozymandias wird verletzt, Kapitän Curtis ist auch kein wirklich netter, etc...) bis hin zu größeren Anapssungen (Einführung von "schwarzen Garden" (die prinzipiell die Handlung ein wenig unlogisch machen), Will wird nicht krank sondern von Vaganten in Paris verletzt, in der Serie gibt es schließlich Kampfdreibeiner die auch schießen können, und so weiter.

Das sind die Kniffe, um eine Handlung, die an sich nichts mit Sci-Fi zu tun hat, so aussehen zu lassen.

Der Knackpunkt ist: wer auch immer sich ans Drehbuch für einen Film (am besten einen Dreiteiler :D ) setzt muß das anders aufziehen - eher wie bei "Das Boot". Dieser Film läuft zwar auch unter der Kategorie "Kriegsfilm", er ist aber keiner. Im Vordergrund auch hier: das Nervenaufreibende und Zwischenmenschliche vor dem Hintergrund der Situation der U-Boot-Besatzung.
Ähnlich muß auch der Film aufgezogen werden. Zum dritten Buch hin wohl weniger, aber ganz klar vom ersten Buch her.

Das heißt: da müssen Dialoge rein, die Eloise-Geschichte muß richtig gut ausgefeilt und in der Handlung platziert werden, es muß eine Vorgeschichte vor die Flucht um die Beziehung von Will und Henry und auch Jake zu beleuchten (was in der Serie völlig fehlt). Gerade die Story Jake-Will bildet ja die Grundlage für die gesamte Geschichte.
In der Goldenen Stadt muß mehr die körperliche und psychische Belastung gezeigt werden, erst im dritten Buch bieten sich genug actionhaltige Szenen an.

Die Dreibeiner sind nicht wegen ihrer Actionszenen oder Sci-Fi Elemente Kult geworden. Denn davon gibts mehr als genug in jeder Billigserie. Ich hoffe nur die setzen einen Drehbuchautor daran der das erkennt.

Gruß Alex

(...nach einigen Jahren Abstinenz hier mal wieder reinschauend... :cool: )


Do Okt 26, 2006 11:00 pm
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2630
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Das Boot ist mit Abstand einer der besten Filme ever.

Genauso meisterlich Die Dreibeinigen Monster umzusetzen, das wäre zu gut, um wahr zu sein...


Fr Okt 27, 2006 6:49 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 12, 2005 9:23 pm
Beiträge: 3459
Wohnort: Saarland
Beitrag 
zu Alex aus Mannheim:

Sehr gut analysiert, sollte man an den kommenden Drehbuchautor schicken. Leider wird der wahrscheinlich beratungsresistent sein und sein eigenes Ding durchziehen. Vielleicht überdeckt es sich ja mit deinen Vorstellungen..

_________________
Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the
beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number is Six hundred and
sixty six.


Fr Okt 27, 2006 9:32 pm
Profil Website besuchen
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe

Registriert: Mo Jul 10, 2006 7:40 pm
Beiträge: 32
Beitrag 
[quote="Eloise"][/quote]
mr.shinaski

Wieso dachtest du, dass es jetzt eigentlich in die Planungs-Phase und sogar in Dreharbeiten gehen könnte?
*gruebel*


Ich hatte das nur gehofft ohne irgendwelche Infos zu haben


Fr Okt 27, 2006 11:16 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Naja, also Gregor Jordan war ja auch noch "gleichzeitig" mit dem Mel-Gibson Probjekt "Under & Alone" beschäftigt, wo er ebenfalls das Drehbuch überarbeiten sollte in diesem Jahr. Anscheinend wurden im 2 Drehbücher gleichzeitig zu schreiben, doch zu viel und kam bei The Tripods sowieso anscheinend irgendwie nicht weiter.

Gute Drehbücher haben eigentlich auch teilweise selbst die "Macher" - also Produzenten und Regisseure geschrieben. So sah es ja auch bis kürzlich noch so aus. Naja.

Der neue Regisseur Alex Proyas selbst ist mit einem aktuellen Projekt mit einem Sci-Fi.-Endzeit-Thriller namens "Knowling" in der Vor-Produktion bei Sony Pictures, was 2008 ins Kino soll (und kann daher sich nicht am Drehbuch beteiligen).

Also bleibt zu hoffen: Wer schreibt nun für Paramount?

Und Paramount will bestimmt selbst entscheiden, was ins Drehbuch kommen soll.

Ich habe ja ein bisschen die Befürchtung, dass sie dabei auch Spielberg's "Krieg der Welten" die ganze Zeit im Hinterkopf dabei haben werden.
Allerdings muss trotzdem ja ein "neuer Drehbuch-Schreiber" her, da ja Dennis Murren + Spielberg nicht zur Verfügung stehen.
Auch schauspierlisch wird es keinen Tom Cruise geben (gekündigt!)!
Dakota Fannig allerdings hat wahrschienlich gorsses Interesse: Sie würde gerne wieder mit den Tripods zusammenarbeiten.

Es gäbe da 2 oder auch 3 Mögichkeiten:
Als Eloise (könnte die ca. 15-16-jährige Eloise spielen).
Sogar als neue weibliche "kumpelhafte Begleiterin" (zwecks Frauen-Anteil *grins*) spielen.
oder eine komplett andere Story - unter "Jugendlichen" ....

Geplant war und ist ja schon immer EIN Kinofiilm!

Bei der Sachlage mit Paramount sieht das ganze jetzt etwas anders aus - vor allem auch für Neutrage:
Dies könnte man auch als einer art "inoffizielle Fortzsetzung" ansehen (wie es auch in Fankreisen genannt wird die Bücher von John Christopher).

Paramount könnte lieb-äugeln, das sie irgendwie an Spielbergs "Krieg der Welten" irgendwie anschliessen könnten .... als evtl. "indirkete Fortsetzung" oder in etwas so ...

Paramount wäre mehr Action lieber!
(Spielberg setzte sich nur letztendlich aufgrund seiner Berühmtheit durch und wollte weniger Action, mehr auf Charakter setzen)

Klar bräuchte man auch eine tiefe Charaterliche zwischenmenschliche Vorstellung - ausgleichend mit Action-Szenen.
Natürlich dürfen auch Angst + Paramoia der Menschen nicht fehlen.
Ich kenne zwar das Boot jetzt nicht so genau.

Irgendwie aber würde auch eine ähliche story-hafte Anlehung wie bei King Kong passen, finde ich:
Erste Stunde tiefe Charakter-Vorstellung.
Dann Übergang zu vile Action.

Und wenn es schon nur ein Film werden soll, dann würde ich für eine solche 3ständige Länge sehr freuen.

Wie denkt also Paramount planungs-mässig?
Welche Drehbuch-Story wird bevorzugt?
Welcher Autor soll dies versuchen umzusetzen?

Wäre ein Übergang von "Krieg der Welten" zu "The Tripods" auch story-technisch glaubwürdig zu schaffen?

So in etwa: 20 Jahre später .... Die Tripods haben die Erde inzwischen übernommen .... und die Menschen mit einem Gedanken-Implantat übernommen. Es exitiert kein Freiher Wille mehr! Nur ein paar Jugendliche geben die Hoffnung nicht auf ....
(ähnlicher Vorspann denke da an "Terminator")

Daher interessant und s pannend bleibt es auf jeden Fall ...

_________________
Tripodische Grüsse


Sa Okt 28, 2006 3:44 pm
Profil YIM
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Nach einer ZEit des gedulgiten Abwartens - in der Hoffnung auf weitere Meinungen ... *seufz*:

Hat denn wirklich keiner so richtiges Interesse an einem Menungs- und Gedanken-Austausch zur hiesigen Situtaion?

Was sagt ihr zum Studio-Wechsel Paramount?
(zumal sie ja für "Krieg der Welten" verantwortich zeichnen .... und nun .... für "The Tripods" .....)

Wie siehts mit den Tripods-Gestaltung anich aus?

Zum "möglichen" Drehbuch-Inhalt, das ja den Schwierigkeits-Grad und Knackpunkt darstellt, und dem Planen des Kinofilms irgendwie halt im Wege steht?
Klar, interessant wäre auch, wer der Drehbuch-Autor wäre... ?


Mögliche Schauspieler?
Wer könnte irgendwie passen?
(siehe mein Posting davor)
Da fällt mir grad ein, das Don Murphy mal erwähnte, das im unbekannte Schauspieler lieber wären.
Ist allerdings schon eine Weile her. Hm.

PS: (Fast) alleine in letzter Zeit die Meinung zu posten, macht mir auch bald keinen Spass mehr.
Es wäre wirklich schade, wenn durch "kein-Zustande-kommen-von-Diskussions-Austauschen" das Forum hier langsam einschlafen würde.
Alleine ständig das Forum aufrecht zu erhalten (durch meine Postings, auf die auch keiner anwortet *seufz*) zermürbt einen ... und mah heckt fast den Gedanken, überhaupt nicht mehr zu kommen und nichts mehr hier zu posten und nichts mehr mitteilen zu wollen. *schnief*




Edited By Eloise on 1162810032

_________________
Tripodische Grüsse


Mo Nov 06, 2006 12:44 pm
Profil YIM
Online
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9567
Wohnort: Hechingen
Beitrag 
es gibt keine meinungen zu posten, da es nichts neues gibt. ob nun "angeblich" firma A oder firma B den film macht, ist egal. sowieso is es 5x egal, wenns eine aus den USA ist. das wird dann wieder eine "ich-liebe-amerika-und-habe-dreibeinige-metall-monster-im-namen-meines-demokratischen
-nicht-im-annährenden-faschistischen-lande-getötet-und-meinen-führer-adolf-busch-wird-mich-dafür-belohnen-wie-die-kriegshelden-aus-vietnam"-film (wow, welch langer satz, aber ich habe mich kurz gefasst..).

effektiv haben wir halt viele stille mitleser und das wird sich auch nicht ändern. ausser natürlich, es kommt der "große hype" auf RTL2 oder MTV, mit viel werbung, dann haben wir den laden voll, mit hirnloses posts und anderem quatsch.

ausserdem ist das forum erst wieder seit einigen tagen online, nach so langer downtime. und es wird dauern, bis wieder mehr hier reinschauen.

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Di Nov 07, 2006 2:43 pm
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2630
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
lol @Adolf Bush

Wir haben in der Tat einige stille Mitleser, einige sogar anonym! :p


Di Nov 07, 2006 8:21 pm
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de