Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa Okt 20, 2018 8:45 am



Auf das Thema antworten  [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste
 "Krieg der Welten" :  Kino-Blockbuster 2005 
Autor Nachricht
Beitrag 
"Krieg der Welten" - "War of the Worlds" IST der URSPRUNGS-ROMAN bzw. die Ursprungs-Story, geschrieben von H.G. Wells von 1898.
Quasi ÜBERNOMMEN hat diesen "Baustein der Story" dann John Christopher in seiner Roman-Triology "The Tripods" (1967-71) - mit den "dreibeinigen Maschinen" + den "Marsianern" als sog. "Meister"/"Master" *eingedeutscht* worden
(dies mal als Einführungs-Vorwort)

Nun gibt es eine überraschende Wende:

"Krieg der Welten" ist nun als grosser "Blockbuster für den Sommer 2005" angekündigt!!!!

Dreharbeiten beginnen nun doch schon im November 2004.
(wurde nun doch vorgezogen, da "Mission Impossible 3" Probleme macht)

Wie verlautet wurde (durch Quellen über Steven Spielberg), ist er guter Zuversicht und gehe von einem grossen Erfolg aus.
Denn bei einem Erfolg gehe man davon aus, dass man an einer Art "Fortsetzung" in Form der möglichen Adaption "The Tripods" als evtl. "Sequel/Prequel" Interesse zeige (womöglich wieder in Zusammenarbeit mit Tom Cruise als "Hauptdarsteller" Will Wheaton, lt. dem letzten Stand des überarbeiteten Drehbuches mit der Story rund um einer "Hauptperson + anschliessenden Freunden")
Es scheint sich ein neues "Dreamteam" zu bilden. Das erwähnte auch Tom Cruise mal in einem Interview, das er gerne mit Steven Spielberg zusammenarbeite und ihn sehr mag.

Nun zu den Informatiionen:

19.08.2004 , 10:34 - LOS ANGELES - Tom Cruise soll in der teuersten Filmproduktion aller Zeiten Steven Spielbergs (Bild) Hauptdarsteller werden. US-Regisseur Steven Spielberg will "Krieg der Welten" von H. G. Wells neu verfilmen und dafür Hollywoodstar Tom Cruise als Hauptdarsteller nehmen. Bereits im Jahr 1953 wurde der Roman verfilmt. In der Story geht es im Wesentlichen um Außerirdische, die die Erde überfallen. 1968 gab es dann in den USA eine Radioversion, die so erschreckend realistisch war, dass sie eine Massenpanik auslöste. Geplant hat Spielberg mit Produktionskosten in Höhe von 200 Millionen Dollar. Tom Cruise wird keine Gage bekommen, sondern mit 20 Prozent an dem Umsatz des Filmes beteiligt sein.
http://www.osnabruecker.com/n_26062.html

DIE ALIENS KOMMEN STORY


Cruise und Spielberg im Kriegsfieber

Profis wie Tom Cruise und Steven Spielberg haben immer ein Ass im Ärmel. Während ihre aktuellen Projekte in der Warteschleife hängen, verfilmen die beiden den Science-Fiction-Klassiker "Krieg der Welten".

Vor mehr als zwei Jahre interessierte sich Tom Cruise bereits für "Krieg der Welten" von H. G. Wells. Die Geschichte der bösen Marsianer verspricht ein Leinwandspektakel à la "Independence Day". Der Schauspieler und Produzent konnte Anfang diesen Jahres Hollywood-Guru Steven Spielberg als Regisseur für sein Traumprojekt gewinnen. Weil der Terminkalender der beiden ausgebucht war, wurde das Projekt erst einmal zu den Akten gelegt.

Der Sommer-Blockbuster 2005

Tom Cruise übernimmt die Hauptrolle in der Schlacht gegen die dreibeinigen Außerirdischen. Woran die Invasion der Marsianer schließlich scheitert, ist spätestens nach dem legendären Hörspiel von 1938 ein offenes Geheimnis: Die scheinbar unbesiegbaren Aliens gehen an ganz normalen Bakterien zugrunde. Der Film soll Mitte 2005 in die Kinos kommen.

Special Effect garantiert

"Krieg der Welten" ist das zweite Science-Fiction von Tom Cruise und Steven Spielberg. Das Dreamteam bewährte sich 2002 mit dem Blockbuster "Minority Report". In Sachen Aliens hat Spielberg jede Menge Erfahrung: "E.T." und "Men in Black" lassen grüßen.
http://www.kino.de/newsvoll.php4?nr=160130

Zur bisherigen Kino-Geschichte + Hintergründe ein sehr ausführlicher Bericht hier:

http://www.cinezone.de/zone....ds.html


So Aug 22, 2004 12:29 pm
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 10126
Wohnort: Hechingen
Beitrag 
sorry. wird nur wieder ein mega-bollywood abklatsch. und herr cruise is sicherlich nicht das, was ich in einem scifi film als hauptrolle erwarte. das ganze endet nach meiner meinung wie episode 1+2 in der effektmülltonne, ohne wert und inhalt.

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


So Aug 22, 2004 1:31 pm
Profil Website besuchen
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Ich möchte mal wissen, woher die Information stammt, Spielberg wolle die Dreibeiner neu auflegen. Davon ist in keiner Quelle die Rede, weder in Deutschland noch in Amerika.

Wäre auch ne saublöde Idee. Schließlich will ich doch die Kinoversion drehen ;) :elektro:

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Di Aug 24, 2004 6:40 am
Profil Website besuchen
Beitrag 
Nein nicht Spielberg und Cruise!!!
Das versaut den ganzen Film.
Die können sich doch eh nicht an die Originallvorlage(H.G.Wells Buch) halten und machen daraus wieder so nen Müll wie Independence Day und co.
Schon die Verfilmung von 53 war nur Müll,weil man den Handlungsort eben mal kurz nach Amerika verlegte und somit die ganze Geschichte kaputt machte.

Wobei Osonn Welles Hörspiel nicht 1968 aufgeführt sondern 1938.Dies kann man übrigends am 10.10.2004 um 15.15 auf RadioBayern 2 wieder hören. An sich gut gemacht doch wird auch hier wieder der Handlungsort verlegt.


Di Aug 24, 2004 7:25 am
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 10126
Wohnort: Hechingen
Beitrag 
Micha-El hat geschrieben:
Ich möchte mal wissen, woher die Information stammt, Spielberg wolle die Dreibeiner neu auflegen. Davon ist in keiner Quelle die Rede, weder in Deutschland noch in Amerika.

Wäre auch ne saublöde Idee. Schließlich will ich doch die Kinoversion drehen ;) :elektro:

wer spricht hier von tripods ? hier gehts um kdw

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Di Aug 24, 2004 10:12 am
Profil Website besuchen
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Zitat:
Denn bei einem Erfolg gehe man davon aus, dass man an einer Art "Fortsetzung" in Form der möglichen Adaption "The Tripods" als evtl. "Sequel/Prequel" Interesse zeige (womöglich wieder in Zusammenarbeit mit Tom Cruise als "Hauptdarsteller" Will Wheaton, lt. dem letzten Stand des überarbeiteten Drehbuches mit der Story rund um einer "Hauptperson + anschliessenden Freunden")


Das dachte ich auch...

Ausserdem ist der Film für frühestens 2006 zu erwarten.

Was die Verlegung der KdW-Handlung nach Amiland angeht: aus genau diesem Grund hat John Christopher nämlich auch über die Jahre verschiedene Drehbuchentwürfe abgelehnt.
Die Rocky Mountains als Weisse Berge? Hilfe...O.O

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Mi Aug 25, 2004 3:13 am
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 19, 2004 11:28 pm
Beiträge: 980
Wohnort: Schwabenland
Beitrag 
Also ich weiß auch net.... in der alten Version sind die Dinger doch geflogen und sahen net wirklich Dreibeinermäßig aus.... wenn ichs noch richtig im Kopf hab. :?

_________________
Bild
Wills Putze


Do Aug 26, 2004 5:09 pm
Profil
Beitrag 
ja sie flogen und sahen auch noch lächerlich aus.

H.G.Wells beschreibt sie aber als Dreibeinige riesige Kampfmaschinen mit einer Art Hitzestrahl tragend, den sie auch nicht grade sparsam einsetzen.


Fr Aug 27, 2004 6:40 pm
Beitrag 
Filmstudios: Dream Works + Paramounth - in Zusammenarbeit


"Gedreht werden soll das ganze in 10 Wochen!!!!"
Aber über den Drehort habe ich mir noch keine Gedanken gemacht.
Es ist doch auch egal, wo gedreht wird, Hauptsache es komt der Atmosphäre wie im Roman so Nahe wie möglich!

Bericht vom 29.08.:

Entertainment Weekly führte mit Tom Cruise ein kurzes Interview über seinen nächsten Film The War of the Worlds von Paramount Pictures. Regie wird Steven Spielberg führen. Der Film basiert nach dem Roman von H.G. Wells.


"Wir waren gerade dabei 'Minority Report' zu vollenden als Steven und ich über Filme redeten, welche wir noch zusammen machen könnten! Ich habe ihn am 'Catch Me If You Can' Set besucht und wir redeten über alles mögliche als er sagte, 'Weißt du was? Ich denke wir sollten zusammen 'War of the Worlds' machen. ' Ich habe ihn nur angeguckt und sagte dann 'Oh, mein Gott'. Ich war so aufgeregt. Ich habe nie zuvor solch einen SciFi-Film gemacht."

Er sagte, dass wir sehr vorausschauend arbeiten müssen "Es wird spannend und echt gruselig werden. Und es muss natürlich das Buch von H.G. Wells wiederspiegeln. Diese Kerle kommen um die Erde zu beherrschen. Aber ich kann euch noch nicht viel darüber sagen, weil David Koepp schon das Drehbuch geschrieben hat und Steven es noch einmal überarbeiten wird. Wir sind gerade in der Entwicklungsphase von einem Film. Wir haben noch nicht einmal mit dem Casting begonnen."

Cruise sagte "Worlds" wird in den USA gedreht werden aber es wurde noch nicht entschieden an welcher Location gedreht wird. Die Dreharbeiten sollen im November 2004 beginnen. Geplanter Kinostart in den USA ist Sommer 2005!
------------------------------------------------------------

Und es soll sich diesmal wirklich an den Roman gehalten werden, so eng wie irgend möglich!

Daher könnte ich mir schon vorstellen, dass man es mit den "dreibeinigen Maschinen" so gut wie irgend möglich versucht zu konzipieren bzw. einzubauen. Diese werden bestimmt vom Computer animiert.
Bin ja schon gespannt, was sich die CTI-Effect-Leute da einfallen lassen - obwohl, sie könnten sich wirklich
mal an die Beschreibung im Roman halten!
"Meister" sind mit Sicherheit auch dabei und denke mal, dass man sich hier wirklich an das "Original" hält.

Wie Variety berichtet wird David Koepp (u.a. Spider-Man, Panic Room und aktuell Secret Window) dafür eine erste Drehbuch-Version von Josh Friedman umschreiben

Cruise wird dabei vermutlich eine Hauptrolle übernehmen und zusammen mit seiner Partnerin Paula Wagner über Cruise/Wagner produzieren. Durch Spielbergs Engagement kommen auch Walter Parkes und Laurie MacDonald von Dreamworks als Produzenten mit an Bord.
Die Dreharbeiten könnten 2005 beginnen.


So Aug 29, 2004 10:09 pm
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Hi,
tripods-meets-wotw, langsam beschleicht mich das Gefühl, du verstehst den Unterschied zwischen Tripods und War of the worlds nicht ganz.

Also langsam:
War of the Worlds wurde 1898 von H.G.Wells geschrieben und handelt von einer Invasion vom Mars, die nur dadurch fehlschlägt, weil die Marsianer in unserer Athmosphäre nicht leben können.
The Tripods handelt von einer gelungenen Invasion vom imaginären Planeten Trion und ihrer Niederschlagung nach einem Jahrhundert Gedankenmanipulation.

DAS EINZIGE was beide gemeinsam haben ist das Fortbewegungselement einer dreibeinigen Riesenmaschine.
Das hat John Christopher bei Wells geklaut. The Tripods hat sonst NICHTS mit WotW zu tun!!

(@ Katrina: in der Verfilmung von 1953 hat man Flugmaschinen eingebaut, weil man zu der Zeit nicht im Ansatz fähig war komplexe dreibeinige Filmmonster zu erschaffen. Auf dem Cover der "War of the Worlds"-Musical CD sind die Dinger dann vierbeinig. Soviel zu künstlerischer Freiheit 8) )

Der Künstler David Duncan hat übrigens sehr geniale Vorstellungen davon, wie die WotW-Dreibeiner aussehen könnten:
Bild


Schaun mer mal, was das wird...

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Mo Aug 30, 2004 8:39 am
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 19, 2004 11:28 pm
Beiträge: 980
Wohnort: Schwabenland
Beitrag 
Ja, die Dinger sahen sehr einfach aus*g*;)

Der auf dem Bild sieht ja mal garnet so schlecht aus...

_________________
Bild
Wills Putze


Mo Aug 30, 2004 6:06 pm
Profil
Beitrag 
Das ist ja mal ein tolles Bild Micha.Aber auch nur wenn man den Künstlern die freiheit lässt.

Ja ich weiß! Ich bin unverbesserlich aber schon mal aufgefallen dass Wells in seinem Buch deutlich hervorhebt dass die Marsianer die verwendung von Rädern und Kugeln nicht kannten?!
Die Vierbeiner in dem Cover von Jeff Waynes Musical Version stellen aber nicht die Kampfmaschinen der Marsianer sondern deren "Metallspinnen"dar die dazu verwendet wurden um die Nahrung(Menschen) besser einfangen und transportieren zu können.

Nun ich denke Wotw bezieht sich deshalb immer von Wells auf Christopher da der ja einiges aus der Marsinvasion von Wells gemoppst hat wie übrigends alle Autoren die seither das Thema Invasion aufgegriffen haben.


Do Sep 02, 2004 4:01 pm
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Das mit dem Mopsen hat Christopher ja auch nie bestritten.
Wells war schon ein ziemlich visionärer Mensch. Mit dem mal ne Tasse Tee trinken... Wäre schon interessant, ihm die heutige Welt zu zeigen, um zu sehen was er dazu sagt. ;)

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Sa Sep 04, 2004 5:26 am
Profil Website besuchen
Beitrag 
Ja da bräuchten wir aber leider seine Zeitmaschine dazu.Aber das wird jetzt dann doch Off Topic hier


Sa Sep 04, 2004 5:50 am
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe
Benutzeravatar

Registriert: Fr Jun 11, 2004 6:18 am
Beiträge: 41
Wohnort: Bielefeld
Beitrag 
Wobei das schon eine nette Elseworld-Variante wäre. Die freien Menschen konstruieren eine Zeitmaschine und schicken Will, Henry und Beanpole zurück in die Zeit der Dreibeinerinvasion...

_________________
...
Drei Grüsse!!!
....

Seid Freunde:
www.myspace.com/dreibeinigeherrscher
Besucht:
www.dreibeinigeherrscher.de.vu


Fr Sep 10, 2004 9:05 am
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 157 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 11  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de