Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Di Dez 19, 2017 12:11 am



Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Eigenbau eines Dreibeiner-Modells 
Autor Nachricht
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Fr Apr 09, 2010 11:37 am
Beiträge: 4
Beitrag Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Hallo Forum,

Mein Name ist Martin, ich bin 31 Jahre alt und lebe in Regensburg.
Ich habe ein Modell eines Dreibeiners nach Fotos der Fernsehserie konstruiert und gebaut; gestern habe ich es fertiggestellt und möchte es Euch hier vorstellen. Es besteht aus Kunststoff- und Metallteilen, die Gelenke habe ich beweglich gestaltet.

Dateianhang:
modell1.jpg
Dateianhang:
modell3.jpg
Dateianhang:
modell2.jpg


Die Höhe beträgt etwa 320 mm.
Ich hoffe, es gefällt Euch.
Wenn es Euch interessiert, stelle ich das Modell gerne etwas ausführlicher vor.

Grüße,
Martin


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Fr Apr 09, 2010 1:53 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9568
Wohnort: Hechingen
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
sieht echt klasse aus :-)

haste auch während des bauprozesses bilder gemacht? mich würde der aufbau interessieren.

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Fr Apr 09, 2010 2:06 pm
Profil Website besuchen
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Sieht auf jeden Fall Spitze aus! Mich würden ebenfalls "Bau-Prozess-Bilder" interessieren sowie die Materialien und wieviel das letztendlich gekostet und wie lang der Bau in h gedauert hat. Weiter so!


Fr Apr 09, 2010 2:36 pm
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 30, 2004 8:56 pm
Beiträge: 382
Wohnort: Freudenstadt
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
WoW super Ich bin Sprachlos sieht echt toll aus.
Ja so ein Baubericht wäre echt toll.
:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D

_________________
Friede & langes Leben!
_______________________________________________________________________
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die sich ganz gut kennen
und trotzdem zueinander halten.

Marie von Ebner-Eschenbach


Fr Apr 09, 2010 2:47 pm
Profil Website besuchen
Ich bin meines Meisters Haustier
Ich bin meines Meisters Haustier
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 03, 2006 12:01 pm
Beiträge: 3363
Wohnort: Neuss
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Einfach nur der Wahnsinn! Sehr klasse! 8)


Fr Apr 09, 2010 4:17 pm
Profil
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Fr Apr 09, 2010 11:37 am
Beiträge: 4
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Hallo mailhunter, MMFan, WillDreibeiner und Sledge,

Vielen Dank für die positive Rückmeldung. Freut mich sehr, dass es Euren kritischen Augen gefällt, die ja bestimmt jeden Lüftungsschlitz am Original kennen.
Die Kosten: Darüber möchte ich schweigen (Verdrängungsprozess :wink: ). Vielleicht soviel: Man hätte für den Betrag mehrere der auf Auktionen rumgeisternden Resinmodelle ersteigern können.

Zur Entstehung des Modells:
Ich bin seit 22 Jahren Fan der Dreibeiner und hin und wieder packt mich dieser (schöne) Virus etwas fester.
Ein eigenes Dreibeiner-Modell war immer ein großer Wunsch von mir. Vor ein paar Jahren habe ich mal eines der genannten kleinen Resinmodelle bei Ebay ersteigert, war aber enttäuscht über die mangelnde Originaltreue und die Qualität der Abgüsse (Nichtsdestotrotz haben diese Modelle natürlich ihren eigenen Charme und es ist erstaunlich, was für beeindruckende Ergebnisse manche daraus gezaubert haben).
Ich war also nicht so zufrieden und da ich zwischenzeitlich im Hobby Modellbau ein paar Erfahrungen gesammelt hatte, reifte der Plan, es selber zu versuchen. Ich fing dann an, einen 3D-Datensatz eines Dreibeiners zu erstellen.

Bild

Ich habe dabei die Schülerversion des CAD-Programms "Pro Engineer/Wildfire 4" verwendetet.

Bild

Dazu habe ich mir einen großen Haufen Screenshots der DVDs angelegt und diese bei der Konstruktion des Tripoden immer wieder zur Hilfe genommen.

Bild

Ich möchte mich dabei weiß Gott nicht mit der Arbeit von user "commander" messen, dessen 3D- und Renderarbeit eine Klasse für sich ist und hier in den Downloads bewundert werden kann.
Nachdem ich mit den Arbeiten an meinem 3D-Modell zufrieden war, habe ich die Dateien zur Stereolithographie (also zum 3D-Druck) gegeben, ich habe mich dabei für die Firma http://i.materialise.com entschieden. Ein Selberschnitzen der Bauteile habe ich zwar in Erwägung gezogen, aber ich hätte dazu bestimmt zig Monate gebraucht.
Eine Woche nach der Bestellung kam dann das Paket mit den gedruckten 3D-Teilen.

Bild

Ich war begeistert. Wirklich jedes Detail meines CAD-Werkelns ist mitgedruckt worden. Die eingefügten Metallrohre auf dem Bild stammen von mir, sie waren für den Guss wichtig, da ich vorhatte, die gedruckten Teile abzuformen und mit einem Polyurethan-Harz abzugießen.

Bild

Ich habe also angefangen, Gussformen aus Silikon zu erstellen.
Warum eigentlich das Abgießen?
Da gibt es mehrere Gründe, zum einen war an den Teilen Schleif- und Feilarbeit nötig und ich hatte Angst davor, die kostbaren Druckteile dabei evtl. zu beschädigen.

Bild

Zum anderen hat ja der Dreibeiner drei identische Beine (wer hätte das gedacht :wink: ), ich brauchte also nur die Teile für ein Bein drucken lassen und konnte die anderen durch Abgießen reproduzieren (der 3D-Druck ist wie schon angedeutet nicht ganz billig). Ein weiterer Grund ist die schlechte Bemalbarkeit des Materials, das die 3D-Drucker verwenden, das wird aber auch auf der i.materialise-Seite erwähnt.

Bild

Bild

Durch den grau eingefärbten Kunststoff sieht man die Details etwas besser.

Bild

So habe ich dann nach und nach die Hauptteile für den Bau aus dem Kunstharz hergestellt. In alle tragende Beinelemente habe ich Messingrohre miteingegossen, um die Stabilität der Beine zu erhöhen und um die einzelnen Teile leicht miteinander verbinden zu können.

Bild

Die Füße werden mit einer Art Gummizug an ihrer Position gehalten.
Die geraden Stücke der Beine entstanden ebenfalls aus Messingrohren, hier genauso aus Stabilitätsgründen und um beim finalen Modell die Beine nach Belieben in der Höhe verstellen zu können. Die Gelenkbolzen habe ich aus einem Messingstab abgedreht.
Und schließlich war es so weit:

Bild

Nach dem losen Zusammenstecken aller Teile stand zum ersten Mal das Dreibeinermodell in voller Größe vor mir. Das war ein wirklich toller Moment für mich, unbezahlbar sowas.
Nun musste ich dem Tripoden nur noch mit der Airbrush-Pistole ein metallisch schimmerndes Gewand anlegen (das können andere besser, aber ich wollte es unbedingt selber machen), ihn mit etwas Ölfarbe leicht altern und anschließend mit einem Harz-Klarlack versiegeln.
Hier also ein paar weitere Fotos des fertigen Modells:

Bild

(der blaue Karton als neutraler Hintergrund ist so ein Tick von mir)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Nun bewacht also einer der legendären Dreibeiner mein Bücherregal.
Ich hoffe, der kleine Bericht und der kleine Tripode sind in Eurem Sinne. Wenn Ihr Fragen habt, nur zu.

Grüße,
Martin


Fr Apr 09, 2010 5:13 pm
Profil
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Hast du den 3D-Datensatz noch, wenn ja, setz dich mal mit dem mailhunter in Verbindung ;)


Fr Apr 09, 2010 6:57 pm
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9568
Wohnort: Hechingen
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
sehr beeindruckend! meinste du könntest mir vom korpus-unterseite, ein oder zwei macro-aufnahmen machen? das sind immer die kritischen stellen bei diesen modellen :-)

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Sa Apr 10, 2010 12:06 am
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 12, 2005 9:23 pm
Beiträge: 3459
Wohnort: Saarland
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Mein lieber Scholli, fein, fein. Hut ab, klasse gemacht!

_________________
Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the
beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number is Six hundred and
sixty six.


Sa Apr 10, 2010 12:33 am
Profil Website besuchen
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Fr Apr 09, 2010 11:37 am
Beiträge: 4
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Hallo MMFan, das Erstellen der 3D-Daten hat über Monate viel meiner Freizeit gefressen; deshalb fühle ich mich (momentan) unwohl, diese weiterzugeben, ich hoffe, Du siehst mir das nach.

Hallo Ordenewitz, Dankeschön! :)

Hallo mailhunter, auch Dir nochmal Dank für den Zuspruch. Hier zwei Bilder der Problemzonen der Tripoden:

Bild

Bild

Der Boden war in der Tat das schwerste Stück, da ich nur sehr wenige und teils perspektivisch stark verzerrte Aufnahmen gefunden habe. Ich habe diesen Teil mehrmals umgeändert, ob ich nun wirklich die exakten Flächenkrümmungen getroffen habe kann ich nicht sagen, da ist auch einiges an Interpretation dabei.

Grüße,
Martin


Sa Apr 10, 2010 12:58 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9568
Wohnort: Hechingen
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
das is eine echt wunderbare arbeit. ich kann hier wirklich nur nochmals lob und anerkennung aussprechen! danke für die zusätzlichen bilder!

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Sa Apr 10, 2010 1:33 pm
Profil Website besuchen
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Mortimer hat geschrieben:
Hallo MMFan, das Erstellen der 3D-Daten hat über Monate viel meiner Freizeit gefressen; deshalb fühle ich mich (momentan) unwohl, diese weiterzugeben, ich hoffe, Du siehst mir das nach.


Nagut, ausnahmsweise ;)

kann ich auch nachvollziehen!


Sa Apr 10, 2010 4:46 pm
Ich bin meines Meisters Haustier
Ich bin meines Meisters Haustier
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 03, 2006 12:01 pm
Beiträge: 3363
Wohnort: Neuss
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Ginge es auch, wenn ich z.b. ein Bild von einem Model hätte, könnte ich davon dann auch so ein 3D-Modell von der Firma zukommen lassen? :mrgreen:

Ich finde das Dreibeiner-3D-Modell-Projekt echt Mega-Klasse von dir! Ich dachte am Anfang schon das wäre alles aus der Hand gearbeitet worden. Aber das sieht sehr realistisch und beeindruckend aus. Als Kind hatte ich, wo die Serie noch bei uns im TV lief, immer nach so einem Spielzeug-Dreibeiner gesucht, aber selbstredend nie eins gefunden da sowas nie hergestellt worden war.

Ist Modell-Bau dein Beruf? Wo kann man das erlernen, wenn man Modell-Bau als Hobby machen möchte?


Sa Apr 10, 2010 4:59 pm
Profil
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Sledge hat geschrieben:
Wo kann man das erlernen, wenn man Modell-Bau als Hobby machen möchte?


Learning by doing und etwas geschick sollte man schon haben! Habe selber mal Flugmodellbau betrieben.


Sa Apr 10, 2010 6:12 pm
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Mär 30, 2004 8:56 pm
Beiträge: 382
Wohnort: Freudenstadt
Beitrag Re: Eigenbau eines Dreibeiner-Modells
Bin dermassen beeindruckt und hoffe Du kommst mit dem Modell aufs Treffen2010. Wäre super. hoffe spreche für alle hier.
Solche Fans brauchen wir mehr. :D Tolle Begabung. *aplauss*
:) :) :) :) 8) 8) 8) 8)

_________________
Friede & langes Leben!
_______________________________________________________________________
Wirklich gute Freunde sind Menschen, die sich ganz gut kennen
und trotzdem zueinander halten.

Marie von Ebner-Eschenbach


Sa Apr 10, 2010 11:07 pm
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de