Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mo Dez 18, 2017 12:58 pm



Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Projekte im anmarsch! 
Autor Nachricht
Online
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9567
Wohnort: Hechingen
Beitrag Projekte im anmarsch!
Nach dem unsere großen Ziele wie die Erscheinung der Neuauflage der Bücher, die DVD-Boxen und die komplette Hörspiel-Saga erreicht sind, gehts ans eingemachte. Wenn ihr nun dachtet 'da passiert nu' och nimmer viel', hat sich getäuscht!

Die Projekte momentan sind:
- Einige sind ja schon beteiligt gewesen, am Quartett-Projekt (das leider noch nicht beendet wurde).
- Weiterhin wurde ein neues Projekt ins Leben gerufen, ein Brettspiel zu machen.
- Das dritte Projekt, das ich heute gestartet habe, ist die komplette Überarbeitung der beiden Comics und deren Übersetzung.
- Das vierte Projekt dreht sich um das thema 'eigene Geschichten'. Hierbei gibt es ein Forum für selbstgeschriebene Texte.

Der Bereich für diese Themen ist 'gesperrt', so das nur freigeschaltete Nutzer Zugriff erhalten. Ich würde gerne einige von unserem Stamm-Team dort Willkommen heißen. Die Voraussetzung für eine Freischaltung ist, das man sich mind. 1x wöchentlich um eines der Projekte kümmert.

Leider ist alles etwas eingeschlafen, da ich zeitlich selber etwas mehr im RL zu erledigen habe und hoffe hierdurch, mir selber in den Hintern zu treten und mehr Resonanz zu erhalten, oder sogar komplette Konzepte oder Überarbeitungen.

Wichtig ist hier, das diese Projekte INTERN sind und nur für Nutzer, die wirklich Interesse haben. Ihr solltet eine (oder auch mehrere) der folgende Interessen/Fertigkeiten mitbringen:
* 'Eine Geschichte schreiben und diese mit der Projektgruppe teilen wollen',
* 'Grafisch versiert sein' (Gimp, Photoshop, ...),
* 'Animationsbegabt sein', 'Textpassagen für Karten erstellen',
* 'Ideen und kreative Kommentare verfassen' (das sollte jeder können),
* 'Englische Texte übersetzen',
* 'Gemeinschaftstauglich/Kritikfähig sein',
* 'Mindestens einmal die Woche aktiv an einem der Projekte arbeiten' (dies gilt für jeden),
* und ein paar andere Dinge, die mir gerade nicht einfallen.

Wer also Interesse hat, soll sich hier bitte melden.

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Fr Sep 28, 2012 10:07 pm
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 12, 2005 9:23 pm
Beiträge: 3459
Wohnort: Saarland
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Ist der Comic in englisch? Dann würd ich mich dran hängen.

_________________
Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the
beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number is Six hundred and
sixty six.


Sa Sep 29, 2012 11:39 pm
Profil Website besuchen
Wir sind sicher auf dem Schloss
Wir sind sicher auf dem Schloss
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 13, 2009 10:49 am
Beiträge: 372
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Dann übersetzt mal besser nich das BEEP Comic...


Sa Sep 29, 2012 11:45 pm
Profil ICQ
Ich habe die Spiele gewonnen
Ich habe die Spiele gewonnen
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 28, 2009 8:11 am
Beiträge: 1008
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Hmm,

sorry, da kann ich euch leider nicht helfen :roll:

_________________
Schönen Tag wünscht euch Fischbrötchen

Im Sparmenu mit Softdrink und Pommes für 2,99


Mo Okt 01, 2012 7:04 am
Profil
Online
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9567
Wohnort: Hechingen
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
akiragp hat geschrieben:
oft starre ich musik hörend und kippenrauchend auf den Monitor, seit dem letzten Projekt dem Adventure hab ich nix mehr großartig gemacht, mich juckt es eigentlich in den Fingern, das Comic zu übersetzen, nur trau ich mir das alleine nicht zu, bzw würde ich mich darüber freuen, mir das Projekt mit eine(m)(r) anderen person zu teilen.

So auf die Art, mach du mal eine seite, heut hab ich frei, morgen mach ich die danach, wisst ihr was ich mein ?

Wenn sich keiner Meldet, werd ich mal ne Kurz geschichte einfließen lassen, das ich in den 90ern auch gut drauf hatte.

Es besteht ansich kein Zugzwang, bei den Projekten. Jeder darf auch sein eigenes aufreissen und loslegen. Mein persönliches Interesse (und das sicherlich auch der anderen), das die Projekte die laufen, bzw. nun evtl. neu gestartet werden, nicht wieder auf ewige Zeiten einschlafen ;-)

Jörn hat geschrieben:
Ist der Comic in englisch? Dann würd ich mich dran hängen.

Jo, das ist in Englisch. Ein paar Seiten sind schon 'vorbereitet', die man übersetzten kann. Soll ich dich freischalten?

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Mo Okt 01, 2012 7:10 am
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Di Jul 12, 2005 9:23 pm
Beiträge: 3459
Wohnort: Saarland
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Ja schalt mich mal frei. Ich schaus mir mal an.

_________________
Woe to you, Oh Earth and Sea, for the Devil sends the
beast with wrath, because he knows the time is short...
Let him who hath understanding reckon the number of the
beast for it is a human number, its number is Six hundred and
sixty six.


Mo Okt 01, 2012 7:50 am
Profil Website besuchen
Freier Mensch
Freier Mensch

Registriert: Mi Jun 08, 2011 9:17 pm
Beiträge: 409
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Mich beschäftigt schon lange, was sich im Hintergrund der Serie ereignet hat.
Z. B. was passierte, nachdem die Hauptpersonen Orte und Leute zurückgelassen haben.
Ich werde ein paar Kurzgeschichten schreiben :wink:


Mi Okt 03, 2012 12:21 pm
Profil
Wir sind sicher in den Weinbergen
Wir sind sicher in den Weinbergen
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 17, 2004 1:55 pm
Beiträge: 552
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Stimmt. z.b. :

-Wer befreite Daniel aus dem Käfigwagen?
-Wie lange mußte er dort verharren?
-Wurde er von seinem Vorgesetzen bestraft?
usw.

Wünsche dir gutes gelingen, Sandra.


Mi Okt 03, 2012 1:11 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch

Registriert: Mi Jun 08, 2011 9:17 pm
Beiträge: 409
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Danke, Moon-Bird.

Über den "armen" Daniel habe ich mir auch schon Gedanken gemacht...


Mi Okt 03, 2012 5:41 pm
Profil
Online
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9567
Wohnort: Hechingen
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Es ist wieder etwas Bewegung in der Projekt-Ecke. Ich habe weiter an den Comics gearbeitet. Mal schau'n, wie weit ich komme :-P Ein großteil wurde bereits von Jörn eingedeutscht, nu' bau ich den Text ein. Momentan noch ein bisschen ein gefrickel, aber es wird solangsam. Ich denke, wenn die erste Reihe fertig ist, gibt's nochmal einen Revisit und dann kann man das erste schon Live stellen. Weiterhin könnte man es drucken lassen, aber das wird dann erst Thema, wenn's soweit ist.

Wer selber noch interesse hat, seine Ideen, Geschichten oder anderes beizutragen, darf sich weiterhin gerne bei mir melden. Platz gibt's genug :-P

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Mo Feb 24, 2014 2:02 pm
Profil Website besuchen
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 18, 2014 9:23 pm
Beiträge: 5
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Seid Ihr noch dran ein Brettspiel zu machen? :idea:
Könnte Euch dabei helfen, aber frühestens in 8 Wochen, vielleicht über Weihnachten.
Habe damit einiges an Erfahrung.


Fr Sep 19, 2014 8:57 pm
Profil Website besuchen
Online
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Mo Mär 22, 2004 12:41 am
Beiträge: 9567
Wohnort: Hechingen
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Die ganzen Projekte wurden aktuell in 'Schlafmodus' gelegt, da wir aktuell am Spiel schreiben:
viewforum.php?f=127

Aber 'JA', daran wird gearbeitet. Aber aufgrunde fehlender Helfer haben wir beschloßen, unsere Energie auf ein Thema zu konzentieren, das Adventurespiel.

_________________
SPENDE FÜR DEN FANCLUB! | Hauptseite | Tripods-Wikipedia (Trippypedia) | Chat | Episodenguide | Boardregeln | Staffel 1 DEUTSCH | Staffel 2 DEUTSCH | Staffel1+2+Hörbuch3 Collectors-Box | Staffel 1+2: UK-Import oder Import | Bücher: Komplette Sammlung, Komplette Sammlung (Limitierte Auflage), Buch 1, Buch 2, Buch 3, Buch 0 | Hörbuch: Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 0 | Soundtrack: Staffel 1+2, Staffel 3 | Buch: Fürst von Morgen | Die Wächter: Buch , DVD


Fr Sep 19, 2014 9:27 pm
Profil Website besuchen
Ich bin der Weihe entkommen
Ich bin der Weihe entkommen
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 04, 2015 5:20 pm
Beiträge: 58
Wohnort: Teneriffa / Heidelberg
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Ho ho, wo sind Deine Kurzgeschichten Sandra?, dass mit Daniel hat Dieter schon erledigt. hi, hi :D


Fr Nov 13, 2015 8:01 pm
Profil
Ich bin auf der Flucht
Ich bin auf der Flucht
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 17, 2015 10:20 am
Beiträge: 118
Wohnort: 97990 Weikersheim - Nassau
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Ich habe auch einmal angefangen, eine Kurzgeschichte zu schreiben, aber wie gesagt, nur angefangen, nicht vollendet, aber vielleicht schaffe ich es ja auch irgendwann einmal, diese fertig zu schreiben. Die Handlung ist schlicht und ergreifend "Die Dreibeiner - Die Ankunft in meinem Heimatort Nassau". Hier ist, wie weit ich geschrieben habe:

Die Dreibeiner - Die Ankunft in meinem Heimatort Nassau


Ich möchte Ihnen eine Geschichte erzählen, wo ich nie daran gedacht hätte, dass sie auch einmal bei uns in Nassau passieren könnte und deren Ereignis mir wohl auf ewig in Erinnerung bleiben und in den Knochen stecken wird. Aber ich möchte ganz von Vorne beginnen und mich zunächst einmal vorstellen. Mein Name ist Steffen Hearing und ich bin 39 Jahre jung bzw. alt, je nachdem, wie man es sieht und leben tue ich in meinem Heimatort Nassau, welches ein gewöhnliches Dorf, wieviele Einwohner es hat, kann ich leider gerade nicht so richtig sagen, aber es herrscht ein guter Zusammenhalt unter der Bevölkerung. Meine Geschichte fing eigentlich ganz unauffällig an. Es war ein sommerlicher heißer und schwüler Tag im Juli, der Himmel war strahlend blau und es waren auch nur ein paar Wolken zu sehen. Das örtliche Geschehen war eigentlich ganz normal und doch war ein Gesprächsthema immer wieder zu hören. Es war eigentlich gar nicht möglich, davon nichts mitzubekommen, denn auch in den Medien kam immer wieder dieses Thema. Es wurde von eigenartigen Gebilden berichtet, welche plötzlich an verschiedenen Orten der Welt aufgetaucht sind und deren Herkunft man nicht kannte. Eines dieser Gebilde ist im südlichen Großbritannien aufgetaucht, ein zweites in der USA und es gab auch noch ein drittes, welches in Russland gesichtet worden ist. Immer wieder laß man davon in der Zeitung und man bekam es im Fernsehen zu sehen und im Radio zu hören. Auch im Internet wurde ständig davon berichtet. Man nahm sich der Sache an, wartete teilweise etwas ab, aber am Ende führte es dann doch dazu, dass diese Gebilde dann von dem örtlichen Militär zerstört worden sind. Es vergingen ein paar Wochen und es wuchs Graß über die Sache und niemand redete eigentlich mehr von diesem Vorfall, bis zu jenem Tag, an denen die Medien wieder berichteten, dass wieder solche eigenartigen Gebilde gelandet seinen und zwar diesmal auf der ganzen Welt. Man dachte, beim ersten mal sind diese eigenartigen Gebilde vom Militär über kurz oder lang zerstört worden und man ging dann davon aus, dass das diesmal auch so sein wird, doch es kam anders. Die Berichterstattung der Medien war hervorragend, so wurde unter anderem berichtet, dass sich jeweils eines dieser eigenartigen Gebilden immer in der Nähe von Ballungszentren aufhielt und so kam man auch in unserem Dorf nie und niemals auf den Gedanken, dass so ein komisches Ding auch einmal zu uns kommen könnte. Weiter wurde auch berichtet, dass sich mit der Zeit die Menschen in diesen Ballungszentren, wo sich so ein Gebilde befand, sich irgendwie eigenartig gaben. Später wurden diese eigenartigen Gebilde als Tripoden bezeichnet oder zu deutsch auch als Dreibeiner, denn sie hatte drei Beine, mit denen sie sich fortbewegten. Im Ort war nach der zweiten Ankunft dieser Dreibeiner das Gespräch natürlich groß und man hörte auch, dass auf einmal auch in unserer Region Dreibeiner aufgetaucht seien und überall, wo diese Dreibeiner auftauchten, verhielten sich die Menschen eigenartig. Es dauerte nur ein paar Tage und es tauchten auch bei uns in Nassau diese Dreibeiner auf, aber nicht nur einer, sondern insgesamt vier, wovon jeweils zwei silbern und rot waren. Allein der Anblick dieser dreibeinigen Maschinen ließ es mir kalt den Rücken runterlaufen. Es waren metallische Gebilde mit drei Beinen, die bis zu 30 Meter hoch waren. Die Füße hatten einen ca. drei Meter breiten Socken und die Beine selbst waren schlank. Oben auf den Beinen war eine runde bzw. ovalförmige Kapsel, die jeweils links und rechts eine Art Lichtband hatte, welches regelmäßig in einer grünlichen Farbe fluktuierte. An der Vorderseite der Kapsel war mittig eine große geschlossene Öffnung zu erkennen, das vermuteten jedenfalls die Einwohner von Nassau. Das Antlitz der silbernen Dreibeiner war gewaltig und beängstigend, aber beim roten Dreibeiner war es noch bedrohlicher, denn dieser war bewaffnet, was der silbere nicht war. Er hatte an den Seiten jeweils eine Art Laserkanone. Was den Respekt vor dieses riesigen Maschinen noch weiter schürte, war ihr Sound, denn sie gaben ein eigenartiges lautes Geräusch von sich, welches den Anschein hatte, dass es sich dabei um ein überdimensioniertes Schiffsgeräusch handeln musste. Jedenfalls war das Antlitz und die Geräuschkulisse dieser Dreibeiner gewaltig. Die Dreibeiner kamen zu viert nach Nassau. Eigentlich war die Anzahl der Dreibeiner viel zu viel für unseren kleinen Ort und es hätte schon ein einzelner Dreibeiner gelangt, aber vermutlich sind sie von Würzburg aus losmarschiert, um die gesamte Gegend zwischen Nassau und Würzburg zu durchschreiten und vielleicht noch weiter, es war nur die Frage, warum diesmal nicht das Militär eingegriffen hat, wie beim ersten mal, als diese Dreibeiner auftauchten. Die Antwort ließ weiter auf sich warten. Als nun diese Dreibeiner bei uns in Nassau auftauchten, kamen jeweils ein silberner und ein roter Dreibeiner aus südlicher und nördlicher Richtung. Nassau liegt in einem Tal und so wurden die Dreibeiner auf der Höhe das erste mal gesichtet. Stolz marschierten die Dreibeiner die Anhöhen herunter ins Ort, bewegten ein Bein nach dem anderen in Richtung des Ortes. Die metallischen Gehäuse glänzten förmlich in der sengenden Sommerhitze. Etwas eigenartiges ist mir dabei aufgefallen. Es wurde ja berichtet, dass das Militär bei der zweiten Ankunft dieser eigenartigen Gebilden nichts unternahm und man machte sich dann auch Gedanken warum das so war. Außerdem wurde auch berichtet, dass sich die Menschen eigenartig verhielten, welche sich in der Nähe dieser metallischen Ungeheuer befanden, jedenfalls die, die so in einem Umkreis von so ca. 10 km lebten. Allerdings verhielten sich nicht alle Menschen so eigenartig, denn eine kleine Minderheit war irgendwie immun gegen diese Dreibeiner, so musste es sein, denn als diese Tripoden bei uns auftauchten, verhielten sich einige Einwohner auffällig und die anderen wiederum unauffällig und ich gehörte zu den letzteren, denn ich verspürte bei mir keine Veränderung. Leider bestand diese Minderheit, die dem Einfluss der Dreibeiner widerstand, nur aus sehr wenigen und auch beim örtlichen Militär war das so und vermutlich schritt deshalb das Militär nicht ein, als diese monströsen Dinger durch unser Land schritten. Jedenfalls waren diese Dreibeiner auch bei uns in unserem kleinen Dorf angekommen. Das erste Pärchen Dreibeiner bewegte sich von südlicher Richtung den Abhang herunter ins Dorf, die anderen beiden von nördlicher Richtung. Die Dreibeiner aus der südlichen Richtung machten am Lindenplatz halt und die von nördlicher Richtung gebaren Einhalt am Dorfplatz. Der Lindenplatz war sehr schön und machte einen offenen Eindruck, denn dort war eigentlich nur das Feuerwehrgerätehaus in unmittelbarer Nähe, während am Dorfplatz ein Dorfbrunnen, die Bartholomäuskirche, das Rathaus und das Gemeindehaus seinen Platz haben. Vor dem letzteren ist eine größere Wiese und dort nahm der silberne Dreibeiner seinen Platz ein.Der rote bewaffnete Dreibeiner hielt an der Kirche an und stellte sich fast kerzengerade über den Dorfbrunnen. So hatte er irgendwie eine Sicht in alle Richtungen und war dann besser auf vielleicht doch noch angreifendes menschliches Militär zu reagieren und das war auch der Sinn der roten Dreibeiner. Der eigentliche Besuch der Dreibeiner war den silbernen vorbehalten, die roten hatten nur die Aufgabe des Begleitschutzes. Weiter oben, am Lindenplatz positionierte sich der rote Dreibeiner direkt in der Mitte des Platzes, um wieder die beste Position zu haben, die gesamte Umgebung im Auge zu halten. Die obere Kapsel der Dreibeiner konnte sich um die eigene Achse drehen und so musste der Dreibeiner sich im Falle eines Falles nicht irgendwie selbst drehen oder wenden, er musste nur die Kapsel in die betreffende Richtung drehen. Kaum als der rote Dreibeiner seine Position eingenommen hatte, ging der silberne Dreibeiner vor dem Feuerwehrgerätehaus in Stellung. Ich beobachtete dieses Schauspiel aus meinen eigenen vier Wänden ca. 100 Meter vom Lindenplatz entfernt. Wie ich erwähnte, hatte der Einfluss der Dreibeiner auf mich keine Wirkung, ich hatte zwar Angst und das war ganz normal bei dem Anblick dieser monströsen Dinger, aber ich blieb ruhig. Die anderen Bewohner waren auch sehr ängstlich und noch war kein Mensch zu sehen, doch dann ertönte dieses laute "Singen" der Dreibeiner, dieses ohrenbetäubende Geräusch, das genauso bedrohlich wirkte, wie das Antlitz der Dreibeiner selbst. Zunächst passierte nichts, doch so nach ca. 10 Minuten kamen einige Dorfbewohner auf den Lindenplatz zu und ich nahm an, dass das auf dem Dorfplatz genauso war. Im Gegensatz zu den Städten kennt man sich untereinander auf dem Dorf und so war es auch hier. Bekannte Menschen bewegten sich auf die Dreibeiner zu und blieben dann in einem Absahnt von ca. 10 Meter stehen. Der rote Dreibeiner überwachte dabei alles und seine Kapsel bewegte sich in regelmäßigen Abständen immer wieder hin und her, um alles im Blick zu haben.


Fr Jan 15, 2016 12:54 am
Profil
Ich bin auf der Flucht
Ich bin auf der Flucht
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 17, 2015 10:20 am
Beiträge: 118
Wohnort: 97990 Weikersheim - Nassau
Beitrag Re: Projekte im anmarsch!
Es war einfach einmal so eine spontane Idee.


Fr Jan 15, 2016 12:55 am
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de