Die dreibeinigen Herrscher
http://forum.diedreibeinigenherrscher.de/

Szenen
http://forum.diedreibeinigenherrscher.de/viewtopic.php?f=4&t=14
Seite 1 von 3

Autor:  Nienna [ Mo Aug 25, 2008 5:04 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Welche Szenen haben euch denn eigentlich besonders gut gefallen?

Mir gefiel die 'Verhörszene' beim White Mountain sehr gut.^^ Ich glaube, diese Folge habe ich als Kind auch nicht gesehen und war dann auch überrascht als O. dort auftauchte. Zunächst dachte ich es wäre trotzdem eine Falle..... ^^



Eigentlich bin ich der festen Überzeugung, dass es solch einen Thread hier bestimmt schon irgendwo geben MUSS..... hab aber keinen gefunden......

Autor:  Sven [ Mo Aug 25, 2008 5:23 pm ]
Betreff des Beitrags: 

phu...
das ist echt schwer... einige geile szenen gibts da... die zerstörung des dreibeiners durch henry, oder als der meister rausfindet, das will nicht richtig gekappt ist... usw...

Autor:  Jörn [ Mo Aug 25, 2008 6:05 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Die nächtlichen Jagszenen der Kampftripoden

Autor:  Jörn [ Di Aug 26, 2008 12:11 am ]
Betreff des Beitrags: 

Die Szenen in den weißen Bergen haben mir auch sehr gut gefallen.

Und die romantischen Szenen in den Weinbergen? So ein bisschen schon damals.. :)

Autor:  LouisdeFuines [ Mi Aug 27, 2008 9:18 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Ich mag alle Szenen, bis auf die letzte Folge mit dem Fucking-Zirkus. :;):

Autor:  Dinjai [ Di Sep 30, 2008 9:42 pm ]
Betreff des Beitrags: 

Coole Szenen:
- Anfangssequenz Weihe im Dorf
- Der Dreibeiner wird durch Henry zerstört
- Die Wanze wird entfernt
- Die Dreibeiner im Meer
- Die Gefängnisszene, Beanpole taucht auf
- Die Handgranaten in der U-Bahn
Ned so gute Szenen:
- Es wird zu viel Zeit auf dem Schloß totgemacht, das kostet die Serie leider ziemlich Speed

Autor:  Micha-El [ So Okt 12, 2008 8:02 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Immer wenn ich Leuten von den Dreibeinern erzähle und sich bei ihnen irgendeine dunkle Erinnerung regt helfe ich einfach mit dem absoluten Highlight nach: "Da wurde ein Dreibeiner per Handgrante erledigt und aus dem Ding suppt Stachelbeermarmeladenblut."
"AAAACHH, genau, man das war ja SOWAS VON GEIL!"

...und danach folgen in der Regel stundenlange Dreibeiner - Talks....

Autor:  Linus Corretja [ Do Jan 08, 2009 3:42 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Die ganze Serie ist sowas von gelungen, das eine Auswahl schwerfällt.

Meine Tops & Flops:

Top:

-Der geniale Soundtrack von Ken Freeman (v.a. "Vichot Vineyard" und natürlich "The Chase" -gibt es hiervon irgendwo moderne, elektronische Remixe???)

-Die komplette erste Folge (v.a. Dialoge Will-Ozymandias)

-das Kamel in Rumney

-der Bootsmann der Orion ("Wir machen eine schöne lange Reise nach Afrika -und dabei lernen wir uns dann besser kennen";-)

-Dreibeiner auf dem Meer und Einführung der schwarzen Garden

-das zerstörte Paris samt seiner "New Age"-Vaganten (ich gehöre wohl zu den wenigen, die das stimmig finden;-)

-der herrlich zynische Duc de Sarlat ("Ich habe ihnen nichts zu sagen." - "Dann werde ich dir jetzt mal was sagen, Englishman!")

-Dialog zwischen Will und dem Lehrer des Grafen (Folge 7)

-Dialog Will und Sarlat nach dem Turnier (der Auftakt von Folge acht)

-Die Totale in Folge 8, in der die drei Jungs an zahllosen gekappten Hochspannungsleitungen vorbeimarschieren

-der Keller/Dachboden voller Reliquien der Mme. Vichot

-die schwarze Garde beim Dorfgericht (die trotz des Diebstahls durch die Jungs eher gutmütig wirkt und so zeigt, das nicht alle Schwarzgardisten zwangsläufig chronische Sadisten sein müssen, wie es C. Penfold leider völlig überzogen in Staffel 2 adaptiert hat)

-das "Schiffsgerippe" auf der Wiese bei Basel

-Heinrich Trautwein + das "Loch"

-Die optische Umsetzung der goldenen Stadt und der Meister

-Coggy ("Setz' dich. Und hau rein!!";-)

-Begegnung mit Pierre

-der Cliffhanger zu Staffel drei (auch wenn er fieserweise nie aufgelöst wurde)

Flops:

-die dampfbetriebene Eisenbahn (widerspricht der Logik der auf vorindustrielles Niveau zurückgeworfenen Menschheit)

-die erbärmlichen Versuche Wills, sich auf Schloss Ricordeau selbst in die Tasche zu Lügen -hier verspielt er sich, trotz seiner grds. als "Antiheld" angelegten Rolle IMO massiv die Gunst der Zuschauer (das war im Buch schlüssiger)

-grds. das das Schlosskapitel viel zu lang abgehandelt wurde und das hohe Erzähltempo merklich gedrosselt hat

-das man diesen o.a. Fehler auf dem Weingut der Vichots gleich im Anschluss wiederholt und so die eigentlichen Leitmotive der Handlung zugunsten des "Frühlingserwachens" Henrys und Beanpoles in den Hintergrund stellt

-das ebenfalls dampfbetriebene Schiff "Erlkönig" (auch hier im Buch besser)

-mehr oder weniger die komplette Episode "Zwei reizende Helferinnen" (hier gibt die Eremitenstory auf der Insel im Buch eindeutig mehr her)

-der Pink Parrot in der goldenen Stadt

-schwarze Garden in der goldenen Stadt (völliger Unsinn, wozu werden die hier gebraucht?? Außerdem widerspricht der völlig überzogene Sadismus des Gardenführers in der Stadt dem "Frieden im Geiste", den ja die Kappe den Menschen "schenkt")

-Wills fast schon dummdreiste Leichtsinnigkeit in den Gesprächen mit seinem Zimmergenossen ("Mein Meister sieht aus wie ein Tintenfisch" -so dermaßen dämlich kann und darf er sich doch nach seiner Vorbereitung durch die freien Menschen nicht verhalten!!)

-abermals Wills Leichtsinnigkeit während der Rückreise mit dem Zirkus (Rolle als "Zielscheibe" beim Messerwerfen, die aber immerhin folgerichtig von Beanpole kritisiert wird) so wie abermals die überzogene Bösartigkeit und generell übermäßige Präsenz der schwarzen Garden und Ali Pashas.

Das waren soweit mal meine Highlights, bzw. weniger gelungene Stellen.

Autor:  Linus Corretja [ Do Jan 08, 2009 6:36 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Cool, danke!

Gibt's wahrscheinlich auch über Freemans Homepage, gell?

Autor:  [DELETED] [ Sa Jan 10, 2009 9:40 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Tja, dann hilft wohl nur Ebay und dann zum Ken schicken um sie signieren zu lassen! :roll:

Autor:  Sven [ So Jan 11, 2009 2:26 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

die CD (soferns nich die singles sind) IMMER bei K.F. auf der website kaufen.

1) er bekommt die kohle direkt und wird somit direkt honoriert.
2) man kann ihn im vorab bitten, sie persönlich zu signieren.

Autor:  Linus Corretja [ Mo Jan 12, 2009 12:50 am ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Ist bekannt, den "normalen" Soundtrack habe ich längst...

Ich dachte jetzt auch eher an moderne Fan-Remixe aus den letzten Jahren.

Autor:  LouisdeFuines [ Do Apr 09, 2009 8:38 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Linus Corretja hat geschrieben:

-schwarze Garden in der goldenen Stadt (völliger Unsinn, wozu werden die hier gebraucht?? Außerdem widerspricht der völlig überzogene Sadismus des Gardenführers in der Stadt dem "Frieden im Geiste", den ja die Kappe den Menschen "schenkt")


Auch ein Heilait für mich *Ggggggggggggggggg
Aber was tut man nicht alles für ein wenig Spannung.
Sonst wäre es wohl zu "kuschelig" in der Stadt geworden.

Autor:  Fischbrötchen [ Mi Okt 28, 2009 12:26 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Die Garden finde ich klasse, denn auch im Alltag gibt es immer Überwachung.

Die kappen dämpfen allen Anscheins nur die Emotionen der Menschen und unterdrücken die nicht ganz. Auch wird der nur zur Garde, wenn die Weihe schief lief und er nicht zum Vaganten wurde.

Autor:  LouisdeFuines [ Do Nov 19, 2009 3:35 pm ]
Betreff des Beitrags:  Re: Szenen

Ich glaube, Garden sind evtl. in der Serie notwendig, um das Gefühl der Überwachung zu vermitteln, was das Buch auch ohne diese vermochte.

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/