Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Do Okt 18, 2018 8:40 pm



Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Band 4 - Welche Reihenfolge 
Autor Nachricht
Neuling
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 05, 2006 2:46 pm
Beiträge: 1
Wohnort: Darmstadt
Beitrag 
Ich hab da mal ne Frage. Soll man "Ankunft der Tripods" vor oder nach Band 3 lesen?


Mi Jul 05, 2006 2:52 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Hallo Miriam!

Erstmal herzlich willkommen im Tripods-Forum.

Hm. Schwer zu sagen.... :?:

Denn "Die Ankunft der dreibeinigen Monster" ist im Prinzip eine
EIGENSTÄNGE GESCHICHTE, die die Ereignisse vor der Triogie erzählt.
Es erzählt die Geschichte eines Jungen namens Laurie mit seiner Familie. Diese Familie, die die "Ankunft" unterschwellig bzw. hautnah im geheimen sozusagen miterleben.
Es fängt sehr lautlos/geräuschlos durch eine Suggestion einer TV-Show namens "Die Trippy-Show" an und wird somit erstmal still ein unterjochen vor sich, bevor die offensichtliche Übernahme mit Gebrüll + Kampf losgeht.

Hierzu gibts auch Infos im "offenen Forum" - "Welche Bücher gab es damals?":
http://www.diedreibeinigenherrscher.de/ ... ;f=1;t=176

Oder auch hier den Thread anschliessend:
"Tripods - Die Ankunft die dreibeinigen Monster"!

Dort ist ebenfalls eine Inhaltsangabe aufgeschrieben bei "Über den Autor"!

Dieses Band "0" - wie es in den Tripods-Kreisen genannt wird - da es die VOR-Geschichte, also DAVOR erzählt, wie es zu allem kam - Band "4" kann man aber auch irgendwie sagen, da es ja später geschrieben wurde -
kommt übrigens nächste Woche auf dem Markt:

ab ca. dem 12.-15. Juli !

Die Vorgeschichte erzählt halt nur die Sichtweise WIE die Tripods versuchen, die Erde zu unterjochen - und die Menschheit und die Technik quasi wieder ins Mittelalter durch "Angriff der Dreibeiner" zurückversetzen.

Im Prinzip kann man es davor als auch danach lesen.
Wir sind es gewöhnt, dass wir es erst nach der Trilogie "erfahren" haben, WIE es dazu kam, die Situation der Machtübernahme durch die Dreibeiner.
Ich weiss also nicht, wie es im umgekehrten Fall ist, wenn man vorher weiss, wie aller Anfang bzw. der Anfang war, das die Menschen ohne Technik in einer mittelalterlichen Zeit leben müssen.
Ob diese Informationen dienlich sind oder nicht, wenn man dann die Geschichte der 3 Jugendliche liest, die die Welt vor den Dreibeinern dann befreien und retten wollen.... ? :?:
Da ja es im Prinzip ja unabhängige Einzel-Geschichten sind, also 2 Geschichten, die über die Tripods handeln und aber EINE Invasion quasi erzählen.....

Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.




Edited By Eloise on 1152111501

_________________
Tripodische Grüsse


Mi Jul 05, 2006 4:50 pm
Profil YIM
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2707
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Ich würde Buch 0 definitiv nach der Haupttrilogie lesen.

Denn liest man Buch 0, so werden viele Dinge schon vorweggenommen, die eigentlich Teil des Mysteriums in der Trilogie sind.

Leider kann ich hier nicht deutlicher werden, denn dann würde ich dir schon den Spaß am Erstlesen nehmen.

Buch 0 soll eigentlich viele Erklärungen auf noch ungeklärte Fragen in den Büchern 1 - 3 liefern.

Tu dir also selber einen Gefallen, und lies die Trilogie zunächst.


Mi Jul 05, 2006 8:27 pm
Profil
Ich bin auf der Flucht
Ich bin auf der Flucht

Registriert: Mo Mai 30, 2005 2:03 pm
Beiträge: 119
Beitrag 
Eigentlich ist es doch egal. Ich hab das "Buch 0" auch zuerst gelesen und finde, es tut dem restlichen Genuss keinen Abbruch. ;)
Mich hätte mal interessiert, wie es Laurie und den anderen weiterhin erging. Da könnte man eigentlich noch eine Fortsetzung herausbringen. Hätte den Vorteil, dass es noch Dreibeiner gibt und die Organisation nicht ganz so fortgeschritten erscheint wie in den späteren Teilen. Und Ruhe vor Julius hat man auch noch ... :evilgrin:


Do Jul 06, 2006 9:24 am
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2707
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Ich denke da anders.

Wie es überhaupt zur Gründung der Organisation in den Weißen Bergen kommt, wird in Buch 0 beschrieben.

Das sind Dinge, die meiner Ansicht nach, besser als eine Art Epilog, eben als Buch 4, angebracht sind, nicht davor.

Außerdem wird nicht nur das verraten.

Will und Co. wussten ja lange Zeit nicht mal, ob es sich bei den Dreibeinern um lebendige Wesen, automatischen Maschinen oder gelenkten handelt.

Es war sogar von der Möglichkeit die Rede, dass Menschen die Dreibeiner steuern.

Wer Buch 4 zuerst liest, bringt sich selbst um diese Fragen schon im Vorfeld.


Do Jul 06, 2006 10:09 am
Profil
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe

Registriert: Mo Jul 10, 2006 7:40 pm
Beiträge: 32
Beitrag 
Hm,

würde auch das 4. Buch zuletzt lesen der Spannung wegen.

Btw @louis:

Was ich mich aber (schon länger frage)- wenn die freien Menschen schon seit dem auftreten der Tripods wissen, das sie Außerirdische sind- warum wurde diese Info dann nicht von generation zu gener. weitergegeben? Da tut sich doch eine Logiklücke auf oder?

cu

_________________
Für den Film lasse ich mich weihen...


Mo Jul 10, 2006 7:47 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
--mr.chinaski hat geschrieben:
Was ich mich aber (schon länger frage)- wenn die freien Menschen schon seit dem auftreten der Tripods wissen, das sie Außerirdische sind- warum wurde diese Info dann nicht von generation zu gener. weitergegeben? Da tut sich doch eine Logiklücke auf oder?

cu

Hä? Sorry, aber deine Frage-Stellung verstehe ich jetzt irgendwie leider nicht so ganz ... :?:

Die Tripods sind doch die Maschinen DER Ausserirdischen - aber da ist sich selbst John Christopher in seinen Ausfühungen nicht sicher - dass sollten wir mal speziell diskuitieren (siehe Vorwort-Erklärungen, u.a. in den Hörbüchern).

War da nicht mal die Rede von höchstens - 1 - einer - weiteren Generation mal irgendwo? ?:?

Wenn man doch schon in den Köpfen dich zuerst zwar schon per Gedanken-Suggjestion unterschwellig versucht das Denken der Menschen gleich als erstes vorweg zu kontrollieren, indem man ihnen gewisse Dinge oder Geschichten versucht einzutrichtern (wie bei Hypnose), - halt für immer - dann kann man auch nur das weitergeben, was die Ausserirdischen "als Tatsachen-Geschichte vorgeben".

Nun, es wird wohl nur eingeschränkt das "gelehrt in der Schule", was für einen Menschen wohl nur noch als NOtwendigkeit für mittelalterliche slavische Verhältnisse von Nöten erachtet wird (siehe auch 1. Folge der Serie).
Ich denke schon, das gewisse Grundkenntnisse wie schreiben und Lesen und ein Teil der Geschichte schon gelehrt wird - es fehlt halt nur der Teil, der gelöscht wurde - ab dem Zeitpunkt, wo die Technik einen gewissen Fortschritt einhielt und stattdessen suggeriert werden konnte, das die "Ausserirdischen schon immer ein Teil der Geschichte der Erde sind/waren".
Der Zeitpunkt als sie ankamen, wurde wohl ebenfalls gelöscht bzw. durch Suggjestion der Gedanken durch die TV-Sendung in die Köpfe der Menschen gehämmert.

_________________
Tripodische Grüsse


Mo Jul 10, 2006 10:53 pm
Profil YIM
Ich bin auf der Flucht
Ich bin auf der Flucht

Registriert: Mo Mai 30, 2005 2:03 pm
Beiträge: 119
Beitrag 
Ich glaube, dass Du ihn missverstanden hast. Es geht wohl nicht darum, dass geweihte Menschen davon in Kenntnis sind und in der Schule darüber sprechen. Vielmehr ist es merkwürdig, warum die freien Menschen in Band 4 bzw. 0 scheinbar mehr Kenntnisse über die Tripods besitzen als spätere "Freigeistler" [d.h. in den Bänden 1-3]. :?:


Di Jul 11, 2006 9:30 am
Profil
Ich bin kurz vor der Weihe
Ich bin kurz vor der Weihe

Registriert: Mo Jul 10, 2006 7:40 pm
Beiträge: 32
Beitrag 
Genau ich meinte warum die freien Menschen vergessen haben das die Tripods aus dem All kommen. So eine wichtige Info gibt man doch weiter

_________________
Für den Film lasse ich mich weihen...


Di Jul 11, 2006 12:43 pm
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2707
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
@Mr. Chinaski:
Gratuliere!!!
Du hast einen Logikfehler aufgedeckt.
Es stimmt, eigentlich müsste sich dieses Wissen überliefert haben.
Zumindest wussten weder Julius noch die anderen etwas über Außerirdische in den Dreibeinern.

Gut aufgepasst.


@Eloise:
Du hast zum einen Chinaski missverstanden, zum anderen vergisst du, dass die Gedankensuggestion ja eben nicht bei den Freien Menschen gewirkt oder angewendet wurde. Sonst wäre es ja auch keine freien Menschen mehr. O.O


Alternative Überlegungen:
Es könnte auch sein (um die Story diesbezüglich zu retten), dass die Freien Menschen keine direkten Angehörigen der Organisation um Laurie & Co sind, sondern eine Nachfolgeorganisation, welche lediglich das Versteck gefunden hat.
Zugegeben, überzeugt bin ich von dieser Alternative auch nicht, sie würde aber die "Amnesie" :) erklären.




Edited By LouisdeFuines on 1152618516


Di Jul 11, 2006 1:45 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
Zitat:
Aus der Geschichte:
Cordray und Andy können mit Cordrays Eltern in die Schweiz fliehen, in der die Dreibeiner offenbar noch nicht vorgedrungen sind (jedoch fällt auch diese letzte Bastion).
Hoch oben auf dem Jungfrauen-Joch in einem Hotel nisten sich die letzten freien Menschen ein und starten ihren Kampf gegen die Dreibeinigen Herrscher.
....dessen Welt und Zivilisation somit zusammenbricht.


Nun, missverständlicherweise habe ich wohl tatsächlich zunächst nicht an die Freien Menschen gedacht.

Da die Freien Menschen ja sich zum Stützpunkt in den Schweizer Bergen "zurückzogen", hatte man wohl somit auch den Kontakt sehr eingeschränkt bzw. keinen richtigen Zugangmehr zur "Aussenwelt".

Ähnlich ergeht es ja der Famiie in den "Weinbergen" in der Serie!
Diese haben sich ja auch vollkommen abgeschottet gehabt.
Obwohl sie zwar durch einen der schwarzen Garden irgendwie zwar einen "Verbindung zur normalen Welt" hatten, lebten sie doch für sich allein und interessierten sich quasi absichtlich nicht, dafür, was "ausserhalb ihres eigenen Lebens" ablief.
Sie nahmen zwar die Dreibeiner war, die ab und an an den Bergen grob gesehen vorbeischritten und stampften, wollten aber mit ihnen nichts zu tun haben. So verweigerten sie sich selbst den "äusserlichen Leben", und lebten nur friedlich in den eigenen Reihen.

Naja, was ich damit sagen wollte:

Vielleicht lebten die Freien Menschen ebenalls so abgeschottet für sich, bis sie die Möglichkeit ihrer ausgereiften Plan soweit mögich war, dies irgendwann umzusetzen.
Bis dahin wollten sie wohl auch zurückgezogen leben.
Und riskierten vielleicht damit, nicht alle über die Dreibeiner aufzuklären.

Es kommen ja ab und zu neue hinzu, auch wenn das Versteck so schwer zu finden war.
Und wenn man nicht über etwas genauer redet, "verblasen auch mit der Zeit Erinnerungen - auch an den Dreibeinern", wenn man lange Zeit nichts DIREKT mit ihnen zu tun hat. :?:

Es mögen - da ja einige Zeit vergangen ist - sich eine weitere Entwicklung innerhalb des Lagers ergeben haben (Neue kommen hinzu, ältere könnten gestorben sein, und nur Julius ist von den "Älteren" übriggeblieben, will aber nichts erzählen, weil er ja noch wesentlich jünger war und evtl. auch nicht viel von daher mitbekommen haben könnte von der damaligen Situation :?:). Also eine ganz andere Gruppe sich quasi mit der Zeit gebildet hat, für die mit der Zeit eine "Überlieferungen der damaligen Zeit" dann verblasst sind. :?:

Andererseits - soll es ja lt. Christopher eine EIGENSTÄNDIGE + unabhängige Geschichte sein, die nicht direkt oder nicht in Verbindung mit den 3 Jugendlichen steht. Sondern der Autor sich NUR auf die ANKUNFT konzentrieren wollte und eine "neue Familie als Charaktere" um die Dreibeiner-Story einbeziehen wollte .... Hm.
Naja, das mit der "neu gebildeten Gruppe" würde aber auch hier passen und "einfügbar" sein.

PS:
Ich habe keine Ahnung, warum dieser Homepage-Besitzer in seinem Review von "Cordrey" spricht, ob wohl er doch "Laurie" genannt wird?
Klar, Laurie wird er als Kosename genannt, aber wird dies wirklich jetzt mit "Cordrey" in Verbindung gesetzt? :?:




Edited By Eloise on 1152636984

_________________
Tripodische Grüsse


Di Jul 11, 2006 6:50 pm
Profil YIM
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2707
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
@Eloise:
Auch wenn die Freien Menschen noch so zurückgezogen leben würden.
Geht man davon aus, dass sie in direkter Verbindung zur Gruppe um Laurie stehen, dann müssten sie einfach wissen, dass die Dreibeiner zumindest außerirdischen Ursprungs seien.


Zur Familie in den Weinbergen:
Vergiss nicht, auch wenn sie zurückgezogen leben, alle sind geweiht (!!), die im entsprechenden Alter sind.)




Edited By LouisdeFuines on 1152691800


Di Jul 11, 2006 8:01 pm
Profil
Ich habe ein hartes Training bestanden
Ich habe ein hartes Training bestanden
Benutzeravatar

Registriert: So Jan 09, 2005 9:33 pm
Beiträge: 819
Wohnort: Franken
Beitrag 
--LouisdeFuines hat geschrieben:
@Eloise:
Auch wenn die Freien Menschen noch so zurückgezogen leben würden.
Geht man davon aus, dass sie in direkter Verbindung zur Gruppe um Laurie stehen, dann müssten sie einfach wissen, dass die Dreibeiner zumindest außerirdischen Ursprungs seien.

Hm. Ich denke es müsste doch eigentliche ein grössere Zeit-Abstand vorhanden sein. Eine direkte Verbindung gibt es doch nicht zwischen der Vorgeschichte + der Trilogy.
Auch denke ich, das "Laurie" auch schon nicht mehr dabei ist oder sein könnte ... ich sprach ja davon, dass sich eine "neue Gruppe gebildet hat im Laufe der Zeit".

Es wäre doch durchaus möglich, das sie inzwischen die Ausserirdischen so selbstverständlich ansehen, als ob sie dann ja (es ist ja viel Zeit vergangen inzwischen seit der Vorgeschichte) irgendwie zur "Erde" dazugehören, genauso wie die Tiere (nennen wir sie mal eine andere Rasse, da sie ja keine Menschen sind) und Pflanzen.

Zitat:
Zur Familie in den Weinbergen:
Vergiss nicht, auch wenn sie zurückgezogen leben, alle sind geweiht (!!), die im entsprechenden Alter sind.

Oh, sorry, Entschuldigung. :rolleyes:
Daran dachte ich gar nicht irgendwie. :?:

Anscheinend hab ich es zur Zeit mit dem Verwechseln von Geweiten + Freien Menschen, verflixt. :evilgrin:

_________________
Tripodische Grüsse


Di Jul 11, 2006 10:05 pm
Profil YIM
Ich bin auf der Flucht
Ich bin auf der Flucht

Registriert: Mo Mai 30, 2005 2:03 pm
Beiträge: 119
Beitrag 
War nicht mal von einer Besatzungszeit von ca. 100 Jahren die Rede? Aber es ist und bleibt ein Schnitzer in der Geschichte, denn die freien Menschen wollen ja auch etwas gegen die Dreibeiner unternehmen. Da machte es wenig bis gar keinen Sinn, wenn einige bzw. die ersten Menschen dort so relevante Informationen mit ins Grab nehmen. Zum Anderen können sie dort auch nicht gänzlich isoliert leben, weil sowohl im Buch als auch im Film immer wieder die Rede ist von "raid parties". Unterwegs ist eine Begegnung mit Dreibeinern demnach nicht ausgeschlossen.


Mi Jul 12, 2006 9:45 am
Profil
Freier Mensch
Freier Mensch
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 15, 2005 5:27 pm
Beiträge: 2707
Wohnort: Bei Köln
Beitrag 
Meine Rede:
Es ist vollkommen unglaubwürdig, dass zwar die Gruppe in den Weißen Bergen eine Fortsetzung der Gruppe in Tripods 0 sein soll, dann aber nichts mehr vom außerirdischen Ursprung weiß.
--> Dies Information ist absolut relevant für eine Verteidigung.

@Eloise:
Deine Argumentation überzeugt an dieser Stelle leider nicht.
Das ist so, als würden die Menschen eines Tages vergessen, dass bestimmte technische Geräte nicht aus der Erde herauswachsen (wie Kartoffeln), sondern produziert werden.
--> Vergleich: Als ob man in hunderten von Jahren hier vergessen würde, dass Hochhäuser nicht wie Bäume großgeworden sind.




Edited By LouisdeFuines on 1152718155


Mi Jul 12, 2006 10:13 am
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de